• Reactory - Collapse to Come

    Reactory - Collapse to Come

    CD Reviews

    Schon beim Anblick des Covers habe ich die Hoffnung, dass die Berliner Thrasher nach dem schwachen Vorgänger wieder in die Spur gefunden haben. Diese Hoffnung erfüllt sich ab dem Opener.
    Reactory - Collapse to Come
  • TKKG – Diamantenrausch auf der A9

    TKKG – Diamantenrausch auf der A9

    CD Reviews

    Wer mal von Potsdam nach München fahren möchte, der wird an der sagenumwobenen Millionenstadt vorbeikommen, soviel wissen wir jetzt. Denn auf der A9 stehen die TKKG Freunde im Stau als ein Auto durch die Rettungsgasse rast und verschwinden will. TKKG nehmen im Sauerlich’schen Rolls-Royce die Verfolgung auf.
    TKKG – Diamantenrausch auf der A9
  • August Burns Red - Guardians

    August Burns Red - Guardians

    CD Reviews

    Während sich andere Metalcore-Bands kompromiss- und hemmungslos der Belanglosigkeit und Seichtheit hingegeben haben, bleiben sich AUGUST BURNS RED seit 2003 treu und stehen jetzt kurz davor, mit „Guardians“ ihren achten Longplayer zu veröffentlichen.

    August Burns Red - Guardians
  • Benevolent Like Quietus - Kill The Bliss

    Benevolent Like Quietus - Kill The Bliss

    CD Reviews

    Schon als der Opener 'The Beginning Of An End' seinen Weg durch die Boxen fand, setzte ein lange nicht mehr gekannter Fessel-Effekt ein. Denn der Sound zieht den Zuhörer nicht nur in seinen Bann, sondern verströmte gleichzeitig einen unentrinnbares Zufriedenheitsgefühl. Denn einerseits sind die Anspielungen auf TYPE-O-NEGATIVE, MOONSPELL oder LACRIMAS PROFUNDERE unleugbar, andererseits wird aber auch der Anspruch deutlich, mögliche Vorbilder zu übertreffen und einen genuin eigenen Sound zu erschaffen. 
    Benevolent Like Quietus - Kill The Bliss
  • Nawaharjan - Lokabrenna

    Nawaharjan - Lokabrenna

    CD Reviews

    NAWAHARJAN aus Berlin hatten bisher erst eine EP herausgebracht (2011). Nach fast zehn Jahren kommt nun mit "Lokabrenna" das Debüt, das sich inhaltlich mit der germanischen Mythologie auseinandersetzt. So weit, so unspektakulär.

    Nawaharjan - Lokabrenna
  • Malokarpatan - Krupinské ohne

    Malokarpatan - Krupinské ohne

    CD Reviews

    Während Polen im zeitgenössischen Black Metal eine fast schon dominante Rolle einnimmt und auch viele andere ehemalige Ostblockstaaten eine stattliche Menge bekannter Bands vorweisen können, läuft die Slowakei scheinbar immer etwas unter dem Radar. Außer den Punkrockern Konflikt fällt mir spontan jedenfalls keine weitere Band aus dem Land des Eishockeyweltmeisters von 2002 an.

    Malokarpatan - Krupinské ohne
  • Endless Forms Most Gruesome - dto.

    Endless Forms Most Gruesome - dto.

    CD Reviews

    Der Bandname „Endless Forms Most Gruesome“ ist mit Bedacht gewählt worden. Denn die Musik ist keine leicht verdauliche, leicht eingängige Kost. Das war auch nicht das, was Juuso Raatikainen, Mastermind hinter dem Projekt und Mitglied bei SWALLOW THE SUN, und Manne Ikonen, Sänger bei der leider im Moment auf unbestimmte Zeit pausierenden Band GHOST BRIGADE, im Sinn hatten. Vielmehr ist das nach der Band oder auch gar nicht betitelte Album eine Hommage an tief gestimmte Bass-Register-Gitarren und an die unvergleichliche Atmosphäre Finnlands im November.

    Endless Forms Most Gruesome - dto.
  • Heaven Shall Burn - Of Truth And Sacrifice

    Heaven Shall Burn - Of Truth And Sacrifice

    CD Reviews

    Fast vier Jahre mussten sich die glühenden Anhängerinnen und Anhänger von HEAVEN SHALL BURN gedulden, ehe ein Nachfolger des herausragenden „Wanderer“ in den Startlöchern stand. Und was für einer, denn „Of Truth And Sacrifice“ ist als Doppelalbum konzipiert. Das ist natürlich immer ein Wagnis, zumal seit „Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me“ von THE CURE (1987) eigentlich kein wirklich tragendes und in sich konsistentes Doppelalbum auf den Markt gekommen ist. 

    Heaven Shall Burn - Of Truth And Sacrifice
  • Die Drei Fragezeichen – Der dunkle Wächter (204)

    Die Drei Fragezeichen – Der dunkle Wächter (204)

    CD Reviews

    Ist das da Ende? Der 204. Fall führt die drei Juniordetektive aus Rocky Beach gradewegs in die Hölle. Bewacht wird der Eingang vom dreiköpfigen Höllenhund – entgegen bisheriger Annahmen befindet sich der Zugang zur Hölle jedoch im verlassenen Haus eines gewissen Mr. Pinches‘.
    Die Drei Fragezeichen – Der dunkle Wächter (204)


News

EWIGHEIM feiern den Weltuntergang mit neuer EP!

EH WU Werbung2
Mal gerade ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres letzten Longplayers "Irrlichter" feiern EWIGHEIM einen ganz besonderen Weltuntergang mit einer neuen EP!

"Welt Untergang" erscheint im Eigenvertrieb über Golden Church und natürlich wieder als limitierte Klangkreis-Thüringen-Auflage samt Aufnäher und Postkarte.


Mehr Infos:

http://www.ewigheim.de/

https://www.facebook.com/ewigheim

https://www.youtube.com/EWIGHEIMofficial

https://open.spotify.com/artist/2HsXivErDpGjOVbW7A4DwJ

Ewigheim, Welt Untergang, Golden Church

KATATONIA kündigen neues Album "City Burials" für den 24.02.2020 an und veröffentlichen erste Single!

Nach über drei Jahren Pause kündigen KATATONIA endlich einen Nachfolger für ihren im Mai 2016 erschienenen Longplayer "The Fall Of Hearts" an. Natürlich waren Jonas Renkse und Anders Nyström in den letzten Jahren nicht untätig, veröffentlichten sie doch mit BLOODBATH im Jahre 2018 das Album "The Arrow of Satan is Drawn", aber die Zukunft von KATATONIA war doch ungewiss. Umso erfreulicher ist es, dass am 24.04.2020 "City Burials" via PEACEVILLE RECORDS erscheinen wird und die neue Single 'Lacquer' im Stile von Songs wie 'Unfurl' daherkommt. 
 
 

H.E.A.T veröffentlichen ihr neues Video zu "Dangerous Ground" - Album VÖ am 21.02

heat band 2020„H.E.A.T II" ist das erste Album der schwedischen Rockband H.E.A.T, das komplett von der Band selbst produziert wurde. Auf dem neuen Album nähert sich die Band ihrem ursprünglichen Sound an - einem Sound, der die Coolness von Classic Rock mit dem kompromisslosen Selbstvertrauen einer der talentiertesten Rockbands von heute vereint. „So würde unsere Band klingen, wenn wir unser erstes Album 2019 herausbringen würden, daher auch der Albumtitel." „H.E.A.T II" wird via earMUSIC am 21. Februar 2020 veröffentlicht.
 
Die eindrucksvolle erste Single „One By One" (veröffentlicht am 27. September 2019) lieferte einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album, gefolgt von der zweiten Single „Rise".
 
Anfang 2019 veröffentlichte die Band ihr bisher zweites Live-Album „Live At Sweden Rock Festival". Dieses wurde zum ersten Mal auch auf Video aufgenommen und enthält alle klassischen Hymnen der Band, unter anderem auch „Living On The Run", „A Shot At Redemption" und „Bastard Of Society". Von Anfang bis zum Ende überzeugt diese Set-List mit energiegeladenen Songs, die jeden Rock Fan begeistern sollten.


Mit dem Lied „1000 Miles", aus dem selbstbetitelten Debütalbum, feierten H.E.A.T im Jahr 2009 einen riesigen Hit in ihrer Heimat Skandinavien. Im gleichen Jahr folgte das zweite Album „Freedom Rock", welches von Classic Rock UK als eines der Top 50 Alben 2010 nominiert wurde. Aufgrund dieser Erfolge sind H.E.A.T mittlerweile weltweit auf Tourneen unterwegs und erobern dabei die Herzen ihrer Fans mit bahnbrechenden Live-Konzerten.
 
Gerade in einer Zeit, in der Künstler wie Foreigner, Journey und Whitesnake wieder großartige Erfolge feiern, entdecken auch Teenager erneut den melodischen Hard Rock. Viele Kinder tragen wieder T-Shirts, auf denen Logos von Classic Rock Bands zu finden sind.  Viele glauben, dass H.E.A.T zu den Bands gehören, die diese Tradition in der Zukunft fortführen werden. Sie sind jung und ehrgeizig, sowie voller Energie und Ideen.

Weiterlesen: H.E.A.T veröffentlichen ihr neues Video zu "Dangerous Ground" - Album VÖ am 21.02

THUNDERMOTHER unterschreiben bei AFM Records!

thundermotherSkandinavien ist immer schon als eine der Metal- und Hardrock Wiegen bekannt. Kein Wunder, dass auch die neuste Rock-Entdeckung aus Schweden stammt: THUNDERMOTHER - der Name ist Programm: Kaum eine Hardrock-Band der jüngeren Generation sorgte in den letzten Jahren für so wie Trubel wie Thundermother! AFM Records ist hoch erfreut, dass die Band nun einen weltweiten Vertrag beim Hamburger Label unterschrieben hat.
High Voltage Hard Rock – Thundermother aus Stockholm sind der Inbegriff des old school Rock 'n' Rolls in modern. Lead-Gitarristin Filippa Nässil gründet die Band im Jahr 2009. Nachdem Guernica Mancini vor zwei Jahren als Frontfrau zu der Truppe stößt, beginnt ein steiler internationaler Aufstieg. Mit dieser Ausnahmesängerin und ihrer bluesgetränkten Stimme haben die Schwedinnen den Jackpot geknackt. Angetrieben vom harten Anschlag ihrer Drummerin Emlee Johansson und komplettiert durch die Bassistin Majsan Lindberg, zeigen die Damen all jenen Herren, die Rock 'n' Roll noch immer für eine exklusive Männerdomäne halten, den lackierten Finger. Dazu Frontfrau Guernica Mancini: „Auf der Bühne sind wir alle Musiker - egal ob Mann oder Frau.“ Mit drei Scheiben im Gepäck und ständig auf Tour sind Thundermother bereit für den nächsten großen Coup. Die Band arbeitet derzeit an ihrem mit Spannung erwarteten vierten Longplayer.  Davor stellen sie jedoch im März ein weiteres Mal ihre enormen Live-Qualitäten als Special Guest für Rose Tattoo unter Beweis.

Jochen Richert (CEO AFM Records):
Thundermother als den Inbegriff des Rock ‘n‘ Roll zu etablieren“! Genau das ist unser Anspruch! Da wollen und werden wir die Band hinbekommen! Selten war sich das gesamte Team so einig, dass wir mit den schwedischen Riff-Walküren einen ganz besonderen Act von AFM überzeugen konnten. Thundermother hat ein gewaltiges Potential, neben dem Rockbereich, auch den Mainstream zu erreichen. Wir werden in allen Bereichen hart arbeiten, um unseren Slogan „Thundermother: Rock ‘n‘ Roll“ schnell zu etablieren.“

Weiterlesen: THUNDERMOTHER unterschreiben bei AFM Records!

Crowbar's Kirk Windstein veröffentlicht Cover zu Jethro Tull´s Song "AQUALUNG" - Album VÖ am 24.01

crowbar cover kirk aqualungKirk Windstein sagt folgendes zum Cover des Klassikers:

"Aqualung" has always been one of my favorite classic rock songs," says Windstein. "Crowbar used to cover it. I'm really proud of the way the song came out as a whole and I hope that [Tull's] Ian Anderson and Martin Barre get to hear it at some point."

KIRK WINDSTEIN - DREAM IN MOTION
Release Date:
 24.01.2020
Label/Vertrieb:
 eOne / SPV
Er ist ein Mann, den VICE "eine Institution" nennt. Rolling Stone beschreibt die Stimme als Klang der Widerstandsfähigkeit. Kirk Windstein, der hoch angesehene Sludge-Metal-Pionier und unverwechselbare Frontmann von Crowbar, nimmt nun zum ersten Mal als Solokünstler ein Album auf. Am 24. Januar 2020 wird Entertainment One (eOne) stolz „Dream in Motion" veröffentlichen, Windsteins einzigartiges Debüt und eine Aufnahme, bei der der „Dark Lord of the Southern Riff" seine Kreativität auslebt und sein Erbe stärkt.
 
Dream in Motion wurde in Windsteins Heimat Louisiana über einen Zeitraum von zwei Jahren zwischen Tourneen und Feiertagen aufgenommen und ist eine kraftvoll bewegende Aufnahme, die aus jeder Ecke der drei Jahrzehnte andauernden Karriere des Riffkönigs stammt. Die LP besitzt eine lyrische Tiefe, emotionales Gewicht und musikalische Stärke, die aus den Feuern tausender weltweiter Live-Shows entstanden sind.
 

Weiterlesen: Crowbar's Kirk Windstein veröffentlicht Cover zu Jethro Tull´s Song "AQUALUNG" - Album VÖ am 24.01

OUL - Neue Video-Single "Breathe In" zum kommenden Album!

Rund zwei Jahre ist es her, da trat Allen B. Konstanz, seines Zeichens Sänger von THE VISION BLEAK und EWIGHEIM sowie Live-Schlagzeuger von EMPYRIUM, an, um mit seinem Solo-Projekt OUL, seinen Einflüssen aus dem gothischen Rock-/Pop- und natürlich auch EBM- und Wave-Einflüssen  zu huldigen.

Für ein Debut und die Tatsache, dass der Erstling "Antipode" nahezu komplett in Eigenregie gestemmt wurde, war das Album alles andere als ein Flop.

Heute präsentiert Konstanz mit "Breathe In" eine neue Video-Single zum im Herbst erscheinenden neuen Album, auf dem lt. Konstanz sowohl musikalisch wie auch textlich neue Wege beschritten werden sollen. Und das sticht bei der Single gleich ins Auge bzw. ins Gehör, kommt der Song doch absolut wavelastig daher.Eine Release-Show ist im Übrigen auf dem M´era Luna Festival im August geplant.
 
 
 
Twilight-Review zu "Antipode":
https://www.twilight-magazin.de/reviews/cds/item/oul-antipode.html

OUL im Twilight-Interview zu "Antipode":
https://www.twilight-magazin.de/interviews/item/oul-im-interview-darkwave-gothic-rock-synthie-pop-als-d-n-a-des-metals.html

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/oulofficial/
https://oul666.bigcartel.com/

OUL, Breathe In, Antipode

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.