• Theatre Of Tragedy - Remixed

    Theatre Of Tragedy - Remixed

    CD Reviews

    Die Norweger dürfte wohl jeder kennen. Schließlich waren sie eine der ersten Bands, die schwermütige, dunkel-romantische Musik kombiniert mit Männlein-Weiblein-Wechselgesang auf den Weg brachten und somit das Genre Gothic Metal mitbegründeten.
    Theatre Of Tragedy - Remixed
  • Wormwood - Nattarvet

    Wormwood - Nattarvet

    CD Reviews

    Aus dem hohen Norden machten sich Wormwood vor vier Jahren auf, die Welt zu erobern. Ihre Kraft schöpften sie dabei aus der Natur, die sie umgab. Zwei Jahre brauchten sie nun, um mit ihrem Zweitwerk „Nattarvet“ ihren Standpunkt noch einmal zu untermauern.
    Wormwood - Nattarvet
  •  Sabaton - The Great War

    Sabaton - The Great War

    CD Reviews

    Die Jungs von SABATON bringen am 19.07.2019 ihr nunmehr neuntes Studioalbum auf den Markt und haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Mit "The Great War" kommt ein Bombenhagel aus Ohrwürmern über uns, der sich gewaschen hat. Allen Geschichtsstudenten sei an dieser Stelle ans Herz gelegt: Wenn man mal kurzfristig die Vorbereitung für eine Klausur über den Ersten Weltkrieg nachholen muss und keine Zeit mehr hat, die Wikipedia-Artikel zu lesen, eignet sich diese Platte bei ausreichenden Englischkenntnissen sicherlich für ein schnelles Sleep-Teaching. Aber Vorsicht: Kann Spuren von Heroisierung enthalten.
    Sabaton - The Great War
  • Riot City - Burn The Night

    Riot City - Burn The Night

    CD Reviews

    Ein Cover, das an "Screaming For Vengeance" erinnert, dazu Album der Ausgabe bei den Kollegen vom Deaf Forever – da muss man also mal reinhören.

    Riot City - Burn The Night
  • Mammoth Storm - Alruna
  • Turilli / Lione RHAPSODY - Zero Gravity (Rebirth And Evolution)
  • Bullet - Live

    Bullet - Live

    CD Reviews

    Irgendwie scheinen Livealben außer Mode gekommen zu sein. Die Zeiten, in denen Konzertmitschnitte wie "If You Want Blood", "No Sleep 'Til Hammersmith" oder "Live After Death" Legendenstatus erreichten, sind jedenfalls vorbei. Braucht es da ein BULLET-Livedokument?

    Bullet - Live
  • Memoriam - Requiem For Mankind


News

GOTTHARD - arbeiten an neuen Album das nächstes Jahr erscheinen wird!

gotthard 2019Für uns klang es nach einer wohlverdienten Pause für unsere Schweizer Rockhelden – für GOTTHARD selbst existieren solche Auszeiten irgendwie nicht, denn es dreht sich ja eh fast alles um Rock'n'Roll und neue Songs. Oder anders ausgedrückt: Die rastlose Truppe schreibt tatsächlich schon wieder an einem neuen Album. YEAH! 

Nächstes Jahr: Neues Studio Album
 
Die Veröffentlichung des kommenden neuen Longplayers ist schon für Anfang 2020 geplant und natürlich gibt's dann auch wieder das volle Programm inklusive ausgedehnter, standesgemäßer Headliner-Tour durch Europa.
 
Dieses Jahr: Festivals und Single-Shows
 
Weil das aber noch eine Weile hin ist, lassen sich GOTTHARD auch schon 2019 live sehen und spielen ein paar handverlesene Festivalstages und Clubbühnen. Während Hena seine „Babypause" zum zweiten Kind genießt, wird er von Freund und HELLOWEEN-Drumkollege Dani Löble bei den diesjährigen Shows würdig vertreten.
 
GOTTHARD – LIVE 2019
 
21.06.              CH       Hinwil - Rock the Ring (Defrosted)**
13.07.              CH       Sion - Sion Sous Les Étoiles*

Weiterlesen: GOTTHARD - arbeiten an neuen Album das nächstes Jahr erscheinen wird!

OPETH - enthüllen Albumtitel und Trackliste des 13. Studioalbums, das im Herbst erscheint

Die schwedischen Meister des Progressive Heavy Rock OPETH haben heute den Titel und die Trackliste des ersehnten 13. Studioalbums »In Cauda Venenum« verkündert, das im Herbst diesen Jahres über Moderbolaget / Nuclear Blast erscheint.
  
 
»In Cauda Venenum« wurde letztes Jahr in den Park Studios von Stockholm aufgenommen und erscheint in zwei Versionen: In schwedischer und englischer Sprache. Details zu dem Album und seinen physischen und digitalen Formaten wird in den kommenden Monaten bekanntgegeben.
 
Noch vor der Albumveröffentlichung spielen OPETH zahlreiche Sommerfestivals und im Herbst werden sie auf eine Headlinetour durch Europa und Australien aufbrechen. Die Daten findet ihr weiter unten und Tickets sind erhältlich auf http://www.opeth.com und www.nuclearblast.de (nur Deutschland). Weitere Tourdaten auf der ganzen Welt werden bald angekündigt.
opeth-2018-cover 
»In Cauda Venenum« Trackliste:
1. Livet's Trädgård / Garden Of Earthly Delights (Intro)
2. Svekets Prins / Dignity
3. Hjärtat Vet Vad Handen Gör / Heart In Hand
4. De Närmast Sörjande / Next Of Kin
5. Minnets Yta / Lovelorn Crime
6. Charlatan
7. Ingen Sanning Är Allas / Universal Truth
8. Banemannen / The Garroter
9. Kontinuerlig Drift / Continuum
10. Allting Tar Slut / All Things Will Pass
 
OPETH Tourdaten:
14.06.  UK       Donington - Download Festival
15.06.  E          Fuengirola - Rock The Coast
29.06.  FIN      Helsinki - Tuska Open Air
12.07.  PL        Warschau - Prog In Park
14.07.  E          Lleida - Doctor Music Festival
27.07.  RO       Sibiu - ArtMania Festival
02.08.  D         Wacken - Wacken Open Air *SOLD OUT*
03.08.  S          Öland - Borgholm Brinner
09.08.  B          Kortrijk - Alcatraz Metal Festival
11.08.  NL        Leeuwarden - Into the Grave
18.08.  USA     Las Vegas, NV - Psycho Las Vegas
 

Weiterlesen: OPETH - enthüllen Albumtitel und Trackliste des 13. Studioalbums, das im Herbst erscheint

IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 - Update mit Feuershow und Vorbericht!

 37977755 2015161538518244 7019076056111906816 o

Seit dem letzten Update hat sich auf dem Billing des IN FLAMMEN OPEN AIR  einiges getan und was wäre das Open Air, dass die Flamme im Namen trägt, ohne eine Feuershow, die man jüngst mit WELTENBRAND bestätigt hat.


Aber auch musikalisch sind u. a. mit den SKANNERS, 1914, ABJURED, NOCTURNAL oder DARK SKY CHOIR einige Schmankerl hinzu gekommen.

Die Early-Bird-Tickets gibt´s derzeit noch für 54,90 Euro.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 findet vom 11.-13.07.2018 statt.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR erfreute sich auch in diesem Jahr einmal mehr zunehmender Beliebtheit. Warum, das könnt ihr in unserem ausführlichen Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 nachlesen aber auch unser IN FLAMMEN OPEN AIR - Vorbericht 2019 soll Euch Appetit machen.

Das aktuelle Billing, das offizielle IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 - Aftermovie und alle weiteren Infos findet ihr aber auch hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, IN FLAMMEN, Torgau, Grindcore, Inhume, Unleashed, VERHEERER, DYING FETUS, EXHORDER, Abjured, GRUESOME, Heavy Metal, LIK, HAMERD, NECROPHOBIC, MGLA, 1349, WANDAR, MISERY INDEX, CONAN, INDIAN NIGHTMARE, CRYPTS OF DESPAIR, FUNERALIUM, ANOMALIE, BULLET, WIEGEDOOD, ASOMVEL, CHAPEL OF DISEASE, SPAZZTIC BLURR, ENFORCER, LUCIFERS CHILD, SKANNERS, SYLVAINE, DARK SKY CHOIR, 1914, ANTROPOMORPHIA, NUCLEAR MAGICK, CEREBRAL ENEMA, NOCTURNAL, FVNERAL FVKK, WELTENBRAND

Weiterlesen: IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 - Update mit Feuershow und Vorbericht!

PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2019 - NIGHT DEMON, TRAITOR, BEHEADED & CARNAL TOMB kommen!!!

39002472 1859681520789582 5038167461942263808 n

Ganz langsam aber sicher manifestiert sich das Billing des  PARTY.SAN METAL OPEN AIR zum 25. Jubileum in seiner ganzen Fülle.

Die jüngsten Verpflichtungen sind die deutschen Thrasher von TRAITOR sowie die Berliner Death Metaller von CARNAL TOMB. Mit BEHEADED wird erneut die Ultra-Brutalo-Fraktion gewürdigt und NIGHT DEMON werden einen Farbtupfer in Sachen klassischem Heavy Metal ins Billing bringen. Und diesmal wird das Trio aus Kalifornien wohl kaum am Donnerstag als Opener die Bühne entern.
Das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht denn gerade erst heute haben die Organisatoren die Veröffentlichung weiterer Bands angekündigt und inzwischen wurde mit den deutschen Shooting-Stars DEATHRITE der Deckel auf das diesjährige Line-Up gestülpt.

Einen ausführlichen Festival-Bericht mit einer schönen Fotogalerie zur vergangenen, 2018er Auflage des Festivals als Vorgeschmack für 2019 findet ihr hier verknüpft.

Im Twilight-Vorbericht halten wir Euch darüber hinaus über alle wesentlichen Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Zum  aktuellen Line-Up geht´s hier entlang...

Festival, Party.San, Open Air, Krisiun, Metal, OpenAir, DEATHRITE, UNDERGANG, NEKROVAULT, TRAITOR, Naglfar, Arkona, Malokarpatan, Runemagic, Satan, Craft, Incantation, Gutalax, Solstice, Firtan, Ascension, Belphegor, Vomitory, Testament, MGLA, HYPOCRISY, SOLSTAFIR, DEICIDE, MIDNIGHT, SKYFORGER, LEGION OF THE DAMNED, DEVANGELIC, HELLHAMMER, ROTTING CHRIST, DEFEATED SANITY, SUICIDAL ANGELS, DESTRUCTION, JUNGLE ROT, BLOODBATH, THANATOS, SVARTIDAUDI, THE CROWN, slaegt, STILLBIRTH, SOILWORK, BALMOG, Taphos, DAMNATION DEFACED, IMMOLATION, GOAT EXPLOSION, VULVODYNIA, NIGHT DEMON, CARNAL TOMB, BEHEADED, VOODUS

Weiterlesen: PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2019 - NIGHT DEMON, TRAITOR, BEHEADED & CARNAL TOMB kommen!!!

DEATH ANGEL - veröffentlichen neues Playthrough Video zu "The Pack"

deathangel2019Die amerikanischen Bay Area Thrasher DEATH ANGEL werden ihr neuntes Studioalbum mit dem Titel »Humanicide«, am 31. Mai 2019 via Nuclear Blast Records veröffentlichen. Heute präsentieren Rob Cavestany und Ted Aguilar exklusiv bei Guitarworld.com ein Playthrough-Video zum Song "The Pack"

Zu sehen gibt es den Streifen bei Guitarworld.com:
https://www.guitarworld.com/news/death-angel-premiere-the-pack-playthrough-video
  

"When I wrote "The Pack" I was channeling the vibe we exchange with our fans when we're having a killer show and the crowd is rocking so hard to the music that in that moment we are united as one intense exploding vortex of positive energy!  This song is an uplifting dose of metal with a message of hope and unity, an anthem of strength in loyalty.  It's a balancing factor on the Humanicide album which is also filled with so much darkness.  It's dedicated to our fans, all metal and music fans in fact.  I absolutely cannot wait to play this song live, especially this summer at open air festivals in Europe.  Feels like a song that calls for crowd participation!
 
It's a fun song to play because of it's heavy rhythmic percussive attack.  I get to play drums on my guitar!  Challenging too, as the background vocals happen in spots where it goes against the grain of what the guitars are doing...  also the guitar solo section is quite melodic and takes you into a different dimension before returning to the pulsing heartbeat fist pumping stomp.
 
This song is raw, no nonsense good time fun.  It's refreshing amongst the dark complexity on the other side of the Death Angel sound." - Rob Cavestany

ICYMI:
Trailer #1 - Writing Humanicide: https://youtu.be/Xmj54V4T2jQ

Weiterlesen: DEATH ANGEL - veröffentlichen neues Playthrough Video zu "The Pack"