• Sinner - Santa Muerte

    Sinner - Santa Muerte

    CD Reviews

    Mat Sinner hat mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ein abwechslungsreiches und gutes Hardrock-Album veröffentlicht.
    Sinner - Santa Muerte
  • The Agonist - Orphans

    The Agonist - Orphans

    CD Reviews

    Härter, brutaler, extremer – auf ihrem neuen Longplayer „Orphans“ legen THE AGONIST einen wahren Ritt auf der Rasierklinge hin, und zwar ohne Rücksicht auf Verluste und safe spaces. In brutal aggressiver Manier verrichtet die äußerst wirkungsvoll kreisende Abrissbirne ihr zerstörerisches Werk, begleitet von der schier unglaublichen Range von Frontfrau Vicky Psarakis, die mit einer scheinbar unglaublichen Leichtigkeit vom zornigen wutentbrannten Growling zu zartem zerbrechlichen Klargesang wechseln kann. 

    The Agonist - Orphans
  • Tungsten  -  We Will Rise

    Tungsten - We Will Rise

    CD Reviews

    "Wenn der Vater mit dem Sohne"...bzw. mit DEN SÖHNEN! Ex-Hammerfall-Drummer Anders Johansson hat mit seinen Söhnen Karl und Niklas das Familien-Unternehmen TUNGSTEN ins Leben gerufen. Und der Papa ist verdammt stolz auf seine Jungs.
    Tungsten - We Will Rise
  • Imagika – Interview mit Steven D. Rice

    Imagika – Interview mit Steven D. Rice

    Interviews

    Neun Jahre Pause liegen zwischen Portrait of a Hanged Man“ und „Only Dark Hearts Survive“. Eine lange Zeit, in der Gitarrist Steven D. Rice vier Alben mit seiner neuen Band KILL RITUAL veröffentlichte. Insofern war die Ankündigung ein neues IMAGIKA Album veröffentlichen zu wollen doch etwas überraschend. Seit dem 13. September steht das neue Langeisen nun in den Läden und ich habe die Fühler ins entfernte Kalifornien ausgestreckt, wo sich Steve gerade mit seinen Jungs auf die ersten Liveshows vorbereitet hat.

    Imagika – Interview mit Steven D. Rice
  • Puddle Of Mudd - Welcome To Galvania

    Puddle Of Mudd - Welcome To Galvania

    CD Reviews

    Wie Phoenix aus der Asche so rappeln sich auch PUDDLE OF MUDD immer wieder auf. Fast zehn Jahre nach ihrem letzten Longplayer haben die Mannen um Wesley Reid Scantlin mit „Welcome To Galvania“ jetzt wieder ein neues Album am Start, das vollkommen ungeniert, ungehemmt und tabulos die MTV-Grunge-Atmosphäre früherer Zeiten versprüht.
    Puddle Of Mudd - Welcome To Galvania
  • Grim Reaper – At The Gates

    Grim Reaper – At The Gates

    CD Reviews

    Im echten Leben kommt der Sensenmann oftmals überraschend, wie aus dem Nichts. Ähnlich ging es mir mit dem neuesten Werk von Steve Grimmett’s GRIM REAPER, das bezeichnenderweise am Freitag dem 13. erschienen ist. Doch ein Unglück ist dies beileibe nicht – dies unterscheidet den musikalischen Sensenmann vom leibhaftigen.
    Grim Reaper – At The Gates
  • Lee Aaron – Power, Soul and Rock `N`Roll – Live in Germany

    Lee Aaron – Power, Soul and Rock `N`Roll – Live in Germany

    CD Reviews

    In welche Schublade sollen wir LEE AARON den bloß stecken? Ihre größten Erfolge feierte die Kanadierin sicherlich als Heavy Metal Queen in den 80er Jahren, als die gerade 22 Jährige in Ketten gelegt und knapp bekleidet gegen die Mächte der Finsternis kämpfte. Gut 30 Jahre später präsentiert sich Karen Lynn Greening, wie LEE AARON mit bürgerlichem Namen heißt, geerdet und viel facettenreicher.
    Lee Aaron – Power, Soul and Rock `N`Roll – Live in Germany
  • Dirty Sound Magnet - Transgenic


News

BLIND GUARDIAN's TWILIGHT ORCHESTRA - enthüllen das Cover Artwork von "Legacy Of The Dark Lands"

blindguardian2019coverEs ist eines der ambitioniertesten Projekte in der Metal Historie auf welches das berühmte Sprichwort „Gut Ding will Weile haben" treffender denn je zutrifft. Noch in den Neunzigerjahren, als BLIND GUARDIAN vermehrt begannen ihren opulenten Sound mit orchestralen Elementen zu bereichern, reifte in den beiden Hauptakteuren des BLIND GUARDIAN Universums, Gitarrist André Olbrich und Sänger Hansi Kürsch, die Idee eines großen Orchesteralbums.
Heute enthüllt die Band das meisterhafte Cover Artwork von dem renommierten Küstler Gyula Havancsák.

Hansi Kürsch kommentiert: "Das Albumartwork von Gyula Havancsák zu unserem Mammutprojekt passt wie Faust aufs Auge und ist für mich ein absolutes Meisterwerk. Gulyas Liebe zum Detail ist unglaublich und seine Fähigkeit sich in komplexe Storyzusammenhänge einzuarbeiten und diese bildhaft darzustellen ist meisterhaft. Wir sind superglücklich, da er die monumentale Atmosphäre der Musik zu 100% eingefangen hat. Ein Perfect Match im wahrsten Sinne des Wortes."

Bereits am 19. Juli wird auch der Vorverkauf für das kommende Album "Legacy Of The Dark Lands" starten.

In den vergangenen Jahren nahm das Mammutprojekt schließlich mehr und mehr Form an und neben den epischen Klangkaskaden entstand parallel dazu das lyrische Konzept. Dazu holten sich BLIND GUARDIAN prominente Unterstützung in der Person von Buchautor Markus Heitz ins Boot, dessen neuer Roman »Die Dunklen Lande« am 1. März 2019 erschienen ist. Der Roman spielt im Jahre 1629 und beinhaltet das Prequel zu dem am 1. November erscheinenden BLIND GUARDIAN Opus »Legacy Of The Dark Lands«.

Seht euch hier den kurzen Trailer an, um einen ersten Eindruck von dem kommenden Album zu erhalten: https://youtu.be/PW8zzTlp03I

Weiterlesen: BLIND GUARDIAN's TWILIGHT ORCHESTRA - enthüllen das Cover Artwork von "Legacy Of The Dark Lands"

Steel Panther mit neuem Video und Album "Heavy Metal Rules"

steelpanther2019Das Video zur ersten Single All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight) gibt es hier: https://youtu.be/JpyVMzaBqzQ
Die Band feiert das neue Album mit einer exklusiven Release Show im The Whisky in Los Angeles

Die aus Kalifornien stammenden erklärten Feministen Steel Panther haben die Arbeit an ihrem multiple Orgasmen versprechenden Gitarrenpedal unterbrochen und ihr fünftes Studio Album aufgenommen.

Die Band freut sich, ihr neues Album 'Heavy Metal Rules' für den 27. September ankündigen zu können. Der Vierer, bestehend aus Sänger Michael Starr, Gitarrist Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Schlagzeuger Stix Zadina liefert eine Mischung aus Anleitung zur Selbsthilfe und dem ultimativen Party Album – das Ganze in der gewohnten Steel-Panther-Heavy-Metal-Version. Das neue Album kann hier vorbestellt werden: https://lnk.to/HeavyMetalRules.

„'Heavy Metal Rules' ist das ultimative Party Album. Nur Hits, nur Hooks, diese Songs liefern den Soundtrack zu Deinem neuen Heavy Metal Leben. Die erste Single 'All I Wanna

Weiterlesen: Steel Panther mit neuem Video und Album "Heavy Metal Rules"

Village Rock Söhlde Open Air 2019

Village Rock Söhlde Running Order klAm 12.07. und 13.07.2019 bietet das Village Rock Söhlde Open Air in Niedersachsen wieder ein spektakuläres Rock- und Metal-Programm!

Geboten werden für einen 2-Tages-Ticketpreis von nur 12,- € im VVK bzw. 15 € an der Abendkasse 2 Tage Live-Musik von 18 Bands auf 2 Bühnen, für Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 16 Jahren ist der Eintritt frei! Für einen Kombi-Ticket-Preis von 20,- € ist Camping auf dem nahen Campground möglich.

Auf den 2 Bühnen auf dem Gelände an der Schwimmhalle Söhlde, Hinterm Knick 11, 31185 Söhlde erwartet die Besucher unter anderem Party-Kracher der legendären Kneipenterroristen, Superhero-Metal der Grailknights sowie packende Ohrwürmer der Heavy Rocker Tarchon Fist aus Italien die an dem Wochenende erstmals live mit Gast-Sängerin Songs ihres kommenden Albums präsentieren !

Die aktuelle Running Order lautet wie folgt:

Running Order für
Freitag, 12.07.2019, Main Stage:

18:00 Uhr - Alien Instant Noodle (Nu Metal)
19:00 Uhr - Crossbar (Alternativ Rock)
20:10 Uhr - Queen Of Smoke (Rock)  (als Ersatz für die Skanutz)
21:15 Uhr - Cunning Stuff (Rock)
22:30 Uhr - Grailknights (Headliner) 
00:15 Uhr - Scherbentanz (Alternative, Gothic Metal, Industrial, NDH)

Running Order für Samstag, 13.07.2019, Main Stage
:

18:00 Uhr - District11 (Rock)
19:05 Uhr - Charly Klauser (Multi-Instrumentalistin)

Weiterlesen: Village Rock Söhlde Open Air 2019

ALCEST - enthüllen Titel, Cover und Veröffentlichungsdatum ihres neuen Albums

alcest2019Nach intensiver Arbeit im Drudenhaus Studio können ALCEST endlich bekannt geben, dass sie die Aufnahmen zu ihrem sechsten Studioalbum abgeschlossen haben. Der erste Longplayer, der unter ihrem neuen Label Nuclear Blast erscheinen wird, trägt den Namen "Spiritual Instinct" und wird voraussichtlich am 25. Oktober 2019 das Licht der Welt erblicken und die Band in düstere und doch weiterhin träumerische und spirituell tiefgründige Klangwelten führen.
Bereits heute präsentieren die beiden französischen Blackgazepioniere das detailverliebte Coverartwork, das erneut in Zusammenarbeit mit Førtifem entstand.
Frontmann Neige kommentiert:

"ALCESTs sechstes Album heißt 'Spiritual Instinct' und wurde im Drudenhaus Studio mit Hilfe von Benoît Roux aufgenommen. Der Songwriting- und Aufnahmeprozess war lang und herausfordernd, doch wir sind sehr stolz auf das Ergebnis und können es nun nicht mehr erwarten, die neue Musik endlich mit Euch allen teilen zu dürfen. Das Artwork stammt aus der Feder des Pariser Duos Førtifem und zeigt eine Sphinx im Stil der symbolistischen Künstbewegung. Die Sphinx ist die ultimative Verkörperung eines Mysteriums und vereint sowohl die spirituelle als auch animalische Seite in uns." 

Die erste Single sowie der Vorverkauf zu "Spiritual Instinct" wird bald angekündigt.
Dieses Jahr könnt ihr die Live-Energie der Band noch bei den folgenden Shows erleben:

29.06.              D         Ferropolis - With Full Force
12.07.              PL        Warsaw - Prog In Park
13.07.              FIN      Joensuu - Ilosaarirock

Weiterlesen: ALCEST - enthüllen Titel, Cover und Veröffentlichungsdatum ihres neuen Albums

Killswitch Engage neues Album "Atonement" kommt im August

Killswitch cover 2019Die Melodic Metalcore Band, Killswitch Engage wird am 16. August 2019 ihr neues Album "Atonement" veröffentlichen. Howard Jones hat beim Song "The Signal Fire" einen Gastauftritt und wir sind gespannt auf das was noch kommen wird.

Tracklist:

1. Unleashed
2. The Signal Fire
3. Us Against the World
4. The Crownless King
5. I Am Broken Too
6. As Sure as the Sun Will Rise
7. Know Your Enemy
8. Take Control
9. Ravenous
10. I Can't Be the Only One
11. Bite the Hand That Feeds

RUNRIG Live Album "THE LAST DANCE – FAREWELL CONCERT" kommt

runrigliveStirling City Park, Schottland:

Welche Kulisse! Hier, am so genannten „Tor zu den schottischen Highlands“, von schroffen Vulkanfelsen und sattgrünen Hügeln umgeben, offenbart sich das Herz Schottlands – stolz, gelassen und naturverbunden. Im Hintergrund die imposante Burg von Stirling, davor herrscht derweil seit zwei Wochen hektische Betriebsamkeit. Eine massive Freiluftbühne ist inmitten des Parks errichtet worden, der 25.000 Menschen Platz bietet. Die Hotels, Restaurants und Pubs der Stadt melden Andrang der Superlative. Seit Monaten ist kein Zimmer im Umkreis von 100km mehr zu erhalten, alle Flüge nach Glasgow oder Edinburgh ausgebucht. Ein Blick auf den Bühnenhintergrund verrät auch warum:

Runrig steht da unübersichtlich in Riesenlettern geschrieben!

RUNRIG – Schottland, ein Monolith gesetzt auf dem ältesten Stein dieser Erde.

Die wahrscheinlich erfolgreichste Celtic-Rockband aller Zeiten hat an diesem Wochenende, 17. und 18. August 2018, in ihre schottische Heimat zu den beiden wohl denkwürdigsten Konzerten ihrer 45-jährigen Band-Geschichte eingeladen. In der Rekordzeit von sechs Minuten waren alle Tickets für das letzte Konzert am 18. ausverkauft. Die Karten für das Zusatzkonzert am Tag zuvor gingen ebenfalls in Windeseile weg. Aus über 20 Ländern, aus Nord- und Südamerika, Neuseeland, dem Fernen Osten und natürlich aus ganz Europa sind Fans angereist, um mit den sechs Musikern „The Last Dance“ zu feiern. Allen, der Band, den Fans und auch den über tausend Helfern, die für reibungslosen Ablauf sorgen, ist bewusst, dass es natürlich in erster Linie um ein musikalisches Erlebnis der Sonderklasse geht. Aber diesmal geht es viel weiter, für die Band und ihre treuen Fans werden diese Tage zu einem emotionalen Tour de Force Ritt. Emotionale Erlebnisse kennt man bei Runrig, die gab es auf jeder Tour, bei fast jedem Konzert, aber mehrfach höchste Euphorie und tiefste Trauer innerhalb von Minuten lotet die Grenzen aus, dessen was ein Fan imstande ist in 3 Stunden zu erfahren. Beschreiben lässt sich dies nicht,

Weiterlesen: RUNRIG Live Album "THE LAST DANCE – FAREWELL CONCERT" kommt