• The Offspring – Let The Bad Times Roll

    The Offspring – Let The Bad Times Roll

    CD Reviews

    Die Geschichte der Kalifornier reicht nun mittlerweile 35 Jahre zurück und man kann auf neun mehr oder minder erfolgreiche Alben zurückblicken. Nach zehnjähriger Pause steht nun mit „Let The Bad Times Roll“ das Album Nummer 10 in den Läden.
    The Offspring – Let The Bad Times Roll
  • Gruselkabinett – Per McGraup – Ein Heim für Oscar (169)

    Gruselkabinett – Per McGraup – Ein Heim für Oscar (169)

    CD Reviews

    Während die Drei Fragezeichen und TKKG gerade am Versuch eines in Maßen gruseligen Hörspiels kläglich gescheitert sind, liefern die Experten aus dem Hause Titania Medien mit dem neuesten Gruselhörspiel aus der Feder von Marc Gruppe richtig ab. „Ein Heim für Oscar“ sorgt für schöne Gänsehautmomente.
    Gruselkabinett – Per McGraup – Ein Heim für Oscar (169)
  • Die Drei Fragezeichen vs. TKKG – Kreaturen der Nacht (209) und Schutzgeld für Dämonen (218)
  • Blast From The Past - Teil 11 mit Morgoth

    Blast From The Past - Teil 11 mit Morgoth

    Interviews

    Dies ist die Geschichte einiger junger Metalheads, die auszogen, um mit ihrer Band Geschichte zu schreiben. Die Ausstattung mit Instrumenten war eher dürftig, die musikalischen Vorkenntnisse ebenfalls. Doch davon ließ man sich nicht aufhalten: Laut sollte es sein. Und hart.
    Blast From The Past - Teil 11 mit Morgoth
  • SWEET OBLIVION feat. Geoff Tate – Relentless

    SWEET OBLIVION feat. Geoff Tate – Relentless

    CD Reviews

    Der Name seiner ehemaligen Band QUEENSRŸCHE wird immer in Verbindung mit Geoff Tate bleiben, wenn auch seine Soloprojekte teils andere Genres anstupsen und dadurch häufig die Fans der alten Schule enttäuschen. SWEET OBLIVION legen mit Relentless bereits das zweite Album vor. Es handelt sich um ein Projekt, welches Serafino Perugino, seines Zeichens Chef des Frontiers angelegt hat.
    SWEET OBLIVION feat. Geoff Tate – Relentless
  • Bewitcher - Cursed Be Thy Kingdom
  • The Treatment – Waiting for Good Luck
  • The Cure - Wild Mood Swings

    The Cure - Wild Mood Swings

    CD Reviews

    In diesem Jahr kann nicht nur der THE-CURE-Klassiker „Faith“ auf das vierzigste Jahr seines Bestehens zurückblicken, auch das zehnte Album „Wild Mood Swings“ feiert sein 25-jähriges Jubiläum.

    The Cure - Wild Mood Swings
  • Deathswarm - Forward Into Oblivion
  • Septagon – We Only Die Once

    Septagon – We Only Die Once

    CD Reviews

    Ihr wollt eine ordentliche Old School US Thrash Metal Kante mit einprägsamen Melodien und hervorragender Gitarrenarbeit? Dazu einen Sänger, der aggressiv auf den Punkt kommt, zusätzlich aber wirklich singen kann? Und das sogar von einer deutschen Band? Dann besorgt euch gefälligst das dritte Langeisen der Süddeutschen SEPTAGON.
    Septagon – We Only Die Once


News

EMPYRIUM - Neues Album im Februar

Empyrium Über den Sternen 2021
Ganz klammheimlich scheinen Ulf Theodor Schwadorf und Thomas Helm die Gunst bzw. die Ruhe der Pandemie genutzt zu haben, um mit EMPYRIUM den Nachfolger des 2014er Comeback-Albums "The Turn Of Tides" fertig zu stellen.

Das Werk heißt "Über den Sternen" und soll laut Label eine musikalische Quintessenz der stilistischen Elemente des bisherigen EMPYRIUM´schen Schaffens beinhalten.

Einen Vorgeschmack liefert schon jetzt der jüngst veröffentlichte Titeltrack des Albums.

Für das Cover zeichnet sich kein geringerer als Fursy Teyssier (Les Discrets / The Vision Bleak-/Empyrium-Live-Musiker) aus.

Veröffentlicht wird "Über den Sternen" am 26.02.2021 und es ist ab sofort in allen gängigen Formaten via Prophecy Productions hier vorbestellbar.



Weitere Informationen:

https://www.facebook.com/Empyriumfans
https://de.prophecy.de/kuenstler/empyrium/

EMPYRIUM, Prophecy Productions, Über den Sternen

Arch Enemy und Behemoth Tour 2021

Arch Enemy und Behemoth Tour 2021Arch Enemy und Behemoth begeben sich im Herbst 2021 auf gemeinsame Headliner-Tournee quer durch Europa. Die „The European Siege“-Tour 2021 führt die beiden Bands durch acht Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unterstützt werden sie von Carcass und Unto Others.


Regeln sind ja bekanntlich dazu da, um gebrochen zu werden. Etwa, dass Death Metal und die größten Metal-Bühnen der Welt von Männern beherrscht werden. Oder dass der Ausstieg eines so prägenden Mitglieds wie der Frontperson das Todesurteil für jede Band

Weiterlesen: Arch Enemy und Behemoth Tour 2021

Trivium, Heaven Shall Burn, TesseracT und Fit For An Autopsy auf Tour Herbst 2021

trivium heaven shall burn 2021Drücken wir die Daumen, dass dieses Mega Event stattfinden wird.

Wie klingt Vorfreude? So: "Europe! We are thrilled to announce that we are coming back next year with our long time friends, @heavenshallburnofficial!" –

mit diesen Worten kündigen sich Trivium im Post unten für eine Doppel-Headlinertour mit Heaven Shall Burn in Deutschland, der Schweiz und Österreich für Spätherbst 2021 an, die für neun Konzerte hierzulande Halt macht. Außerdem als Support mit dabei sind TesseracT und Fit For An Autopsy. Tickets sind ab Mittwoch (18.11.), 10 Uhr im VVK erhältlich.

"Heaven Shall Burn war einer der frühesten Berührungspunkte von Trivium mit Hardcore/Metalcore mit Melodic-Death- und Death-Metal-Einflüssen, der auch noch sehr wichtige Texte hatte, die sich mit der Gesellschaft und der Welt im Ganzen befassten. In den frühen 2000ern waren wir beide auf demselben Label (Lifeforce Records)“, erklären die Trivium ihre Vorfreude auf die gemeinsame Tour mit der deutschen Extreme-Metalband.

Bei der Tour werden Trivium endlich die Songs ihres diesjährigen, neunten Studioalbums "What The Dead Men Say" vorstellen. Mit der für die Band typischen Mischung aus vernichtender Härte, technischem Anspruch, großen Melodien und unwiderstehlichen Hooks verspricht das neue Werk einmal mehr ganz große Live-Momente.

Unterstützt werden Heaven Shall Burn und Trivium auf ihrer Tour von den Prog-Metallern TesseracT und der Deathcore-Macht Fit For An Autopsy. "Fit For An Autopsy gehören zu unseren besten Freuden auf der Welt und sind eine unserer Lieblingsbands. Und wir haben schon lange davon geträumt, mit TesseracT auf Tour zu gehen“, so Trivium, die versprechen: "Das ist die Tour, um das Touren zurück nach Europa zu bringen."

 

LONG DISTANCE CALLING - NEUE JAM EP "GHOST" / CROWDFUNDING AKTION!

long distance calling ghost crowdfundingLONG DISTANCE CALLING knackten erst im Sommer mit ihrem aktuellen Album “How Do We Want To Live?” die Top (#7) der deutschen Albumcharts, Ende November geht es bereits wieder ins Studio, um eine über Crowdfunding finanzierte EP in Eigenregie zu veröffentlichen. Die Jam EP wird den Namen „GHOST“ tragen und kann ab sofort exklusiv über den Bandshop vorbestellt werden:
https://longdistancecalling.merchcowboy.com/ghost-crowdfunding.html
 
Die Band dazu:

“Wir schreiben das Jahr 2020 und die Welt ist ein verrückter Ort. Erst im Sommer haben wir unser neues Album veröffentlicht und grandioses Feedback dafür bekommen, aber leider konnten wir das Album wegen der Pandemie nicht gebührend auf die Bühne bringen. Wir sind momentan sehr kreativ und wollen nicht einfach in eine Art Winterschlaf fallen und darauf warten, dass es irgendwann mal vorbei ist. Deshalb haben wir uns dazu entschieden an einem Wochenende Ende November eine brandneue Jam EP zu schreiben und aufzunehmen. Wir werden „GHOST“ Anfang 2012 über unser eigenes Label Avoid The Light Records veröffentlichen (ein genaues VÖ Datum geben wir noch bekannt), deshalb brauchen wir Euren Support und Teilnahme an dem Projekt, die EP wird es exklusiv nur über unseren Webshop geben!
 
Viele Künstler haben mit der aktuellen Situation zu kämpfen, es gibt so gut wie keine Einnahmen....aber wir möchten nicht nach Hilfe in Form von Spenden fragen, wir möchten, dass ihr value for money bekommt. Deshalb haben wir uns dazu entschieden eine Art Crowdfunding Kampagne zu starten, ohne Drittparteien zwischen Euch und uns.  

Weiterlesen: LONG DISTANCE CALLING - NEUE JAM EP "GHOST" / CROWDFUNDING AKTION!

BENEDICTION "Scriptures" release shows 2020

Die Briten werden zu Ihrem neuen Album eine kleine Release Show in ausgewählten Städten präsentieren.

Das neue Album "Scriptures" klingt 100% wie BENEDICTION: Unnachahmlich verschmelzen sie ihren Death Metal mit einer "Fuck-Off Punkrock- Attitüde", Heavy Metal Riffing und einem Groove, den kaum eine andere Band so vorweisen kann. Dave Ingrams "Signature-Growls" und aussagekräftigen Texte verfeinern das klangliche Gesamtbild, sodass man schon nach wenigen Takten hört, dass man es mit BENEDICTION zu tun hat. Wie üblich variieren die Tracks von langsam und heavy bis schnell und intensiv, von kürzeren "in your face"-Nummern bis hin zu epischen Meisterwerken.

Benediction November Dates 2020 CD Release PartyDas Artwork passt perfekt zu BENEDICTION und weckt beim geneigten Old School Death Metal Fan den unmittelbaren Wunsch, das neue Album zu hören. Geschaffen wurde es vom Birminghamer Künstler Simon Harris und erinnert an die ikonischen Artworks der ersten Alben. Zweifellos wird es sich sehr gut in jeder Vinylsammlung neben "Subconscious Terror", "The Grand Leveler" oder "Transcend The Rubicon" machen und zukünftig auch des Öfteren auf Shirts und Postern zu sehen sein. 

Alles in allem ist "Scriptures" ein Album aus einem Guss, an dem einfach alles stimmt.
Ein Juwel im Katalog einer Band, die von Anfang an dabei war und - frei nach einem ihrer beliebtesten Songs "We bow to None" - sich selbst und ihren Fans immer treu geblieben ist.

Weiterlesen: BENEDICTION "Scriptures" release shows 2020

Autumnblaze: "Welkin Shores Burning" - Neues Album kommt am 27. November!

 
Nachdem die letzten beiden Alben "Every Sun Is Fragile" (2013) und "Perdition Diaries" (2009) eine Rückkehr zu den schwermetallischen Wurzeln von Arisjel und Markus B. markierten, scheinen AUTUMNBLAZE mit dem kommenden Album "Welkin Shores Burning" an die erfolgreichste Phase der Band zwischen den Alben "Bleak" (2000) und "Words Are Not What They Seem" (2004) anknüpfen zu wollen und vor allem zu können.

Davon zeugt die jüngst veröffentlichte Video-Single "Leaders". Ein zeitlos intensiver und fragiler melancholischer Rock-Song, wie er besser kaum sein könnte...

Autumnblaze, Welkin Shores Burning, Argonauta Records, Melancholic Rock

Weiterlesen: Autumnblaze: "Welkin Shores Burning" - Neues Album kommt am 27. November!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.