• Godskill - The Gatherer Of Fear And Blood

    Godskill - The Gatherer Of Fear And Blood

    CD Reviews

    Auch wenn sich der deutsche Fußball im Moment in einer unübersehbaren Krise zu befinden scheint, so bleibt doch als gar nicht so kleiner Trost, dass wir im Bereich des Death Metal nach wie vor zur Weltspitze gehören. Eine Band, die diesen Anspruch eindrucksvoll untermauert, ist GODSKILL, die jetzt mit ihrem zweiten Longplayer „The Gatherer Of Fear And Blood“ in den Startlöchern steht. 

    Godskill - The Gatherer Of Fear And Blood
  • Rotor - Sechs

    Rotor - Sechs

    CD Reviews

    Im 20. Jahr des Bestehens legen die Stoner Rocker ihr sechstes Album vor und gehen ihren Weg konsequent weiter.
    Rotor - Sechs
  • Therapy? - Cleave

    Therapy? - Cleave

    CD Reviews

    ´Troublegum´ war Fluch und Segen für die Band. Klar gab es eine Menge Popularität und wohl auch Geld. THERAPY? sind aber viel, viel mehr als dieses Album.Und jetzt? Glückwunsch! THERAPY? legen ihr 15. Album vor, leider schwächeln die Iren zum Jubiläum etwas.
    Therapy? - Cleave
  • Shining - Animal

    Shining - Animal

    CD Reviews

    Nanu, schon wieder ein neues Shining Release? Ich habe doch erst vor ein paar Monaten ein neues Album der Band reviewt. Aber schon das Album-Cover macht klar, dass das irgendwie nicht zu den Depressive Suicidal Black Metallern aus Schweden passt.
    Entlarvt, denn so ist es de facto auch. Diese Shining kommen aus Norwegen und haben zuvor, so gibt es die Presseinfo aus, das selbstebtitelte Genre Blackjazz bedient, was auf "Animal" überhaupt nicht mehr der Fall sein soll. So konnte ich also ganz unbefangen an diese Rezi rangehen.
    Trotzdem war ich neugierig und schnupperte per YouTube vorab mal in ein paar ältere Songs hinein, welche ich auch ganz abgefahren und interessant fand. Doch widmen wir uns jetzt dem aktuellen Werk.
    Shining - Animal
  • 1914 - The Blind Leading The Blind

    1914 - The Blind Leading The Blind

    CD Reviews

    Die ukrainische Band 1914 entstand im Jahre 2018, als sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal jährte. Die Existenz der Band ist der Erinnerungskultur geschuldet, da mit ihr an all der in diesem ersten industriell betriebenen Krieg Gefallenen gedacht werden soll. 

    1914 - The Blind Leading The Blind
  • Royal Tusk – Tusk II

    Royal Tusk – Tusk II

    CD Reviews

    „Ich möchte, dass die Leute so über uns denken wie wir über unsere Lieblingsbands. Wenn man ROYAL TUSK hört, hoffe ich, dass dann eine bestimmte Emotion oder Erinnerung hervorgerufen wird. Wir wollen, dass sich unsere Musik mit den Erfahrungen im Leben der Menschen verbindet, die ihnen wichtig sind. Das ist der Grund, aus dem wir das Ganze hier machen.“ Wunsch und Wahrheit stimmen nicht immer überein. Wird der Wunsch in diesem Fall für Frontmann Daniel Carriere wahr?
    Royal Tusk – Tusk II
  • Darkness - First Class Violence

    Darkness - First Class Violence

    CD Reviews

    Die ´Death Squad´ war eine meiner allerersten Thrash Platten und lief rauf und runter. Und das war nicht meiner Faulheit geschuldet, denn umdrehen musste ich sie nicht. Es ist eine obskure Fehlpressung mit identischen Seiten.
    Darkness - First Class Violence
  • Axxis – Monster Hero

    Axxis – Monster Hero

    CD Reviews

    Schon in ihren Pre-AXXIS Tagen als ANVIL verarbeitete die Band alle möglichen Einflüsse in ihren Songs und haute so Evergreen-Riffs wie „Kingdom of the Night“ raus. Und auch fast 35 Jahre nach ihrem Auftritt beim „Pop am Rhein“ in Düsseldorf lässt sich die Kapelle um Frontsirene Bernhard Weiß nur schwer in ein musikalisches Korsett zwängen, wie „Monster Hero“ eindrucksvoll beweist.
    Axxis – Monster Hero
  • Uriah Heep - Living The Dream

    Uriah Heep - Living The Dream

    CD Reviews

    "Die Dinosaurier werden immer trauriger" – diese Weisheit trifft vielleicht auf den HSV-Dino zu, auf die alten Rock Heroen wie Deep Puple, Alice Cooper oder eben URIAH HEEP jedoch sicher nicht.

    Uriah Heep - Living The Dream
  • Die Drei Fragezeichen – Im Reich der Ungeheuer (195)

    Die Drei Fragezeichen – Im Reich der Ungeheuer (195)

    CD Reviews

    Vom Cover starren den Hörer leuchtendrote Augen grimmig an. Das macht auf jeden Fall schon mal Lust auf mehr! Und es geht auch sofort zur Sache, denn als das Telefon klingelt, meldet sich ein aufgeregter Mann: Wally Robertson, ein berühmter Stuntman. Die Sache scheint dringend zu sein und so machen sich die Juniordetektive umgehend auf den Weg in die Hollywood Hills.
    Die Drei Fragezeichen – Im Reich der Ungeheuer (195)


News

IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 - Die Running Order steht!!!

flyer Vlll

 

In gut zwei Wochen startet  Deutschlands höllischste Gartenparty samt der metallischsten Kuchentafel der Welt; kurz: Zeit für das  IN FLAMMEN OPEN AIR  2018 in Torgau.

Passend zur heißen Phase haben die Veranstalter am Wochenende die Running Order, welche ihr neben allen weiteren wichtigen Infos um das Festival in unserem Vorbericht zum IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 findet.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 findet vom 12.-14.07.2018 statt.

Dass das IN FLAMMEN OPEN AIR durchaus mal eine Reise wert ist, davon könnt ihr euch in unserem ausführlichen Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2017 überzeugen.

Das aktuelle Billing und alle weiteren Infos findet ihr hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, IN FLAMMEN, Torgau, Grindcore, Mosaic, 2018, NECROWRETCH, VENENUM, Attic, SPASM, NAPALM DEATH, IMPALED NAZARENE, GOD DETHRONED, FUBAR, I AM MORBID, SAOR, HATE, SHADE EMPIRE, Pillorian, NERVOSA, FAANEFJELL, AD CINEREM, CANNIBAL CORPSE, BLASPHEMER, GOATH, CANDLEMASS, URN, SERRABULHO, CARNATION, GODTHRYMM, GRIM VAN DOOM, CALLIOPHIS, SPACE CHASER, UNDERGANG, GOREPHILIA, ZEIT, DEKADENT, NORDJEVEL, TARANTEL

Weiterlesen: IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 - Die Running Order steht!!!

AMORPHIS & SOILWORK kündigen Europa-Co-Headlinetour für Anfang 2019 an!

AMORPHIS SOILWORK 2018 tourDie finnischen Melancholic Progressive Metaller AMORPHIS haben am 18. Mai 2018 ihr überaus erfolgreiches neues Album »Queen Of Time« via Nuclear Blast veröffentlicht. Ihre neuen Hymnen wollen sie selbstverständlich auch wieder live auf den Bühnen der Welt darbieten, weshalb sich die Band freut, heute eine Europa-Co-Headlinetour mit den schwedischen Metal-Visionären SOILWORK für Anfang 2019 ankündigen zu dürfen. Diese arbeiten derzeit am Nachfolger ihres Hitalbums »The Ride Majestic« (2015, Nuclear Blast) und werden folglich zum ersten Mal mit ihrem neuen Material im Gepäck unterwegs sein. Als ob diese Kombination noch nicht großartig genug wäre, werden die ukrainischen Modern Metaller JINJER sowie die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY, die gerade an ihrem Nuclear Blast-Debüt werkeln, das Tourpaket abrunden.

AMORPHIS-Gitarrist Esa Holopainen kommentiert: „Endlich touren wir wieder durch Europa! Im Zuge der »Queen Of Time«-Tour werden wir die AMORPHIS-Liveproduktion auf ein neues Level hieven. Umso mehr freuen wir uns, dass uns die mächtigen SOILWORK, JINJER sowie NAILED TO OBSCURITY auf dieser Tour begleiten werden. Sichert euch schnell Tickets, das gibt ein wahres Retro-Feuerwerk!"

SOILWORK-Sänger Björn "Speed" Strid ergänzt: „Auch wir freuen uns enorm auf die Tour mit AMORPHIS, da es zugleich die erste mit unserem neuen Album sein wird. Seit meiner Jugend sind AMORPHIS meine finnische Lieblingsband, als mich damals »Tales From The Thousand Lakes« tagtäglich begleitet hat. Die einzigartigen Metalstile beider Bands werden zu einem epischen Cocktail, wenn wir gemeinsam durch Europa rollen. Ich kann es kaum erwarten, bis es endlich losgeht!"

Weiterlesen: AMORPHIS & SOILWORK kündigen Europa-Co-Headlinetour für Anfang 2019 an!

UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2019 - Stallion kommen!!!

header 1

 

Das sechste UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR im südniedersächsischen Göttingen ist Geschichte, die letzten Noten gerade erst verhallt, da stehen bereits Termin und erste Bands für die 2019er Auflage fest.

Mit dem deutschen Heavy Metal - Schwergewicht STALLION hat man eine wahren Hochkaräter an Land gezogen. Darüber hinaus sind die deutsch-schwedische Doom/Sludge-Band AGE OF WOE, die deutschen Death-Black Metaller von NEKROVAULT sowie Depressive Black Metal von LEBENSSUCHT auf dem Programmzettel für das kommende Jahr.

Weitere vier Bands werden folgen.

Das UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR findet am 09.06.2018 im Haus der Kulturen in Göttingen statt.

Der Vorverkauf hat noch nicht begonnen. Wir werden Euch an dieser Stelle mit allen weiteren Neuigkeiten zum Festival auf dem Laufenden halten.

Einen Überblick über das Festivaltreiben in Göttingen in diesem Jahr könnt ihr euch mit unserem aktuellen Twilight-Festival-Bericht zum UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2018 inklusive Bildergalerie verschaffen.

Das aktuelle Billing und weitere Infos findet ihr hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, Grindcore, Underground Remains, Göttingen, Haus der Kulturen, STALLION, NEKROVAULT, AGE OF WOE, LEBENSSUCHT

Weiterlesen: UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2019 - Stallion kommen!!!

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS Winter Tour 2018

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS announce European winter headline tourGanze 32 Jahre lang war Phil Campbell der Lead-Gitarrist MOTÖRHEADs. In dieser Zeit tourte er in der ganzen Welt, verkaufte Millionen von Alben und spielte auf den größten Festivals als Headliner. Musik ist Phils Passion und es ist eben diese Passion, die zur Gründung von PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS führte.

Das Einzigartige an der Band ist die Tatsache, dass neben Phil selbst seine drei Söhne die Positionen am Schlagzeug, dem Bass und der zweiten Gitarre besetzen. Das Line-Up wird von Sänger Neil Starr komplettiert.

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS
+ LEADER OF DOWN
09.11. UK Blackpool - Waterpool Music Venue
10.11. UK Stoke - Sugarmill
11.11. UK Glasgow - G2
13.11. UK Inverness - Ironworks
14.11. UK Newcastle - University

Weiterlesen: PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS Winter Tour 2018

GO GO BERLIN aus Dänemark am 16.06.2018 im Alfeld Rockt Café

gogoberlin2018Das Alfeld Rockt Team freut sich auf die vier jungen Dänen, die sich in ihrer Heimat bereits in die Top 10 gespielt haben. Alfeld kann sich auf verzerrte Gitarren, viel Melodie, eine eingängige Stimme und eine geballte Live-Erfahrung freuen.  
Die ersten paar Jahre waren für das junge, dänische Rock-Ensemble GO GO BERLIN ein kontinuierliche Live-Streifzug durch die ganze Welt, der sie in die Vereinigten Staaten, nach Asien und viele Ecken Europas brachte und ihnen den wohlverdienten Ruf einer unermüdlich hart arbeitenden und intensivsten Live-Acts eingetragen hat. Nachdem ihre ersten zwei Alben viel Aufmerksamkeit von Radiosendern in über 15 Ländern, darunter Deutschland, Schweiz, Polen, die Niederlande , Mexico, Peru, Australien, USA, bekommen haben beginnt ein immer größeres Publikum das enorme Potenzial der vierköpfigen Band zu erkennen. Nach der Veröffentlichung ihres anspruchsvollen, zweiten Albums „Electric Lives" und einer anschließenden, ausgiebigen Tour durch Dänemark und Europa, hat die Band eine Pause von ihrem anstrengenden Tour-Zeitplan genommen, um 2016 und 2017 ins Songwriting abzutauchen. Im Frühjahr und Sommer 2018 werden GO GO BERLIN wieder Fahrt aufnehmen und mit neuer Musik um die Welt touren.

LETLOWE gehört definitiv zu den Newcomern, die von Shows mit einer unglaublich großen Live-Energie leben, die sich spätestens nach dem 2. Song komplett auf das Publikum überträgt. Kein Wunder also, dass die Releaseshow von "Relations" restlos ausverkauft war. Mit "Relations" hat LETLOWE eine EP auf die Beine gestellt, die vor allem die große musikalische Bandbreite der Band zeigt. Mit den vier sehr abwechslungsreichen Songs bildet die Band eine grundsolide musikalische Basis und man darf gespannt sein, wie die Band den Sound bis zur zweiten Platte weiterentwickelt.Die fünf Bonner

Weiterlesen: GO GO BERLIN aus Dänemark am 16.06.2018 im Alfeld Rockt Café

KADAVAR Europa-Tour im Herbst!

Kadavar Tour 2018 Nachdem KADAVAR bereits 2017 europaweit mit ihrem aktuellen Album »Rough Times« tourten, Ländern wie Mexiko, Israel, Russland und vielen mehr einen Besuch abstatteten kündigen die Wahlberliner eine weitere Europatournee an. Die über 35 Daten umfassende Tour zieht sich durch ausgewählte Städte und Länder und unterstreicht zusätzlich den seltenen Status als deutsche Band über alle Grenzen der Welt hinaus große Anerkennung zu genießen.

Im Vorfeld walzt sich das Trio durch den diesjährigen Festivalsommer und macht unter anderem beim Hellfest, Graspop, Greenfield, Summer Breeze, Vainstream Rockfest und dem legendärem Rock Al Parque in Bogotá, Kolumbien halt.

Daneben wurden die Jungs zur letzten deutschen OZZY OSBOURNE-Show jemals im diesjährigen Sommer in Oberhausen als auch zum Ludwigsburger SCORPIONS Open Air eingeladen. 


KADAVAR
Plus Special Guests: MONOLORD
präsentiert von KingStar, Rock Hard, Visions, Guitar und metal.de

25.10.2018 DE Dresden, Beatpol
26.10.2018 DE Magdeburg, Factory
27.10.2018 DE Berlin, Festsaal Kreuzberg
28.10.2018 DE Rostock, Peter Weiss Haus
30.10.2018 DK Aarhus, Atlas
31.10.2018 SE Malmö, KB
01.11.2018 NO Oslo, John Dee
02.11.2018 SE Gothenburg, Sticky Fingers
03.11.2018 DE Weissenhäuser Strand, Metal Hammer Paradise
04.11.2018 NL Den Haag, Paard
06.11.2018 FR Angers, Le Chabada

Weiterlesen: KADAVAR Europa-Tour im Herbst!