Balve

Das Prophecy Fest 2023 wirft seine Schatten voraus

Nach 2015, 2016, 2017, 2019 und 2021 sowie 2022 findet das PROPHECY FEST im kommenden Jahr bereits zum siebenten Mal statt.

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass das Ausnahme-Label von der Mosel im sauerländischen Balve ein Festival etabliert hat, welches nicht nur aufgrund der besonderen Location in der großen, natürlichen Höhle seinesgleichen sucht. Die Musik, Künstler und Formationen des Labels sowie weitere, die sich in seinem Umfeld, sowohl musikalisch, als auch schaffenstechnisch bewegen, stehen darüber hinaus für etwas Besonderes und in vielerlei Hinsicht immer wieder etwas Einzigartiges. Das Festival ist alles andere, nur eben kein stupides "Hoch die Tassen"-Event, wobei auch hier Feiern ausdrücklich erwünscht ist.

Für das kommende Jahr sind neben den Label-Urgesteinen von DORNENREICH, die auf dem Festival ihre einzige Metal-Performance zelebrieren werden, die deutschen Dark-/Black Metaller von BETHLEHEM, DISILLUSION und DARKHER sowie GRÀB bestätigt, die ebenfalls eine exklusive Show in der Höhle spielen werden.

Weitere Infos und Vorverkauf findet ihr hier...

Prophecy Fest 2021 - Zurück in der Balver Höhle

Flyer 2021

Nach dem Absage des vergangenen Jahres wird im Hause Prophecy Productions daran gewerkelt und vorbereitet, das Label-Fest in der einzigartigen Kulisse der Balver Höhle im Sauerland im September mit einjähriger Verspätung nachzuholen.

Wie allen anderen Veranstaltern, Bands und Fans wäre es verständlicherweise nur zu gönnen, wenn das Festival trotz vermutlich weiter wirkender Pandemie unter hygienekonformen Rahmenbedingungen stattfinden könnte.

Glücklicherweise ist das Billing aus dem Vorjahr weitgehend erhalten geblieben und es liest sich einmal mehr wie das Who ist Who des einflussreichen Plattenverlags von der Mosel, darunter auch viele Bands, die man pandemieunabhängig schon länger nicht mehr in deutschen Gefilden bewundern durfte: Exemplarisch seien hier nur KLIMT 1918, VÖLUR, ST. MICHAEL FRONT oder DORDEDUH genannt, die zudem in einer Special-Show NEGURA BUNGET würdigen werden. PRIMORDIAL runden das Billing als Gäste ab.

Stattfinden soll das Prophecy Fest 2021 vom 09.-11. September in Balve in Nordrhein-Westfalen. Das Wochenend-Ticket kostet 99 Euro, wobei im Preis wie immer ein aufwändig gestaltetes, exklusives Festival-Artbook samt Musik inbegriffen ist.

Hinweise zu einem Hygiene-Konzept oder Corona-Auflagen liegen derzeit noch nicht vor.

Alle weiteren Infos haben wir Euch hier kompakt zusammengefasst:

Twilight Magazin

© Twilight Magazin. All rights reserved.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.