TESTAMENT  - Brotherhood Of The Snake

TESTAMENT - Brotherhood Of The Snake

  • 2016 scheint DAS Jahr nach den mittleren 1980er Jahren für Bay Area Thrash Metal zu sein. Soviel vorweg.

Slayer - Repentless

Slayer - Repentless

  • Wenn die alten Recken (ob sie nun Motörhead, Iron Maiden oder eben SLAYER heißen) ein neues Album veröffentlichen, kann man eigentlich eine Standardkritik per copy and paste verfassen. Ein wenig Genörgel hier, dass die alten Klassiker mal wieder nicht in den Schatten gestellt werden. Auf der anderen Seite typische Qualitäten, welche die aufbegehrenden Jungspunde in ihre Schranken weisen.

     

SLAYER - REPENTLESS

SLAYER - REPENTLESS

  • Die einzigen Fragen, die seit einigen Jahren im Raum standen oder zumindest seit dem Bekanntwerden, dass ein neues Album erscheinen würde, das waren: Werden Kerry und Tom den Tod von ihrem Freund Jeff persönlich als auch als Band verkraften? sowie Werden sich (mal wieder) Paul als auch Gary in das Bandgefüge so einbringen, dass es die Band nach vorne bringt? Wird es mit einem Songschreiber wie Kerry funktionieren? 2015 steht fest:
    JA, verdammte Scheiße, es funktioniert sogar hervorragend! 

Slayer - World Painted Blood

Slayer - World Painted Blood

  • "There will be blood, and plenty of it."
    Als wären "God Hates Us All" und "Diabolus in Musica" nie erschienen, setzen Slayer ihr Schlachtemesser anno 2009 dort an, wo sie mit "Season in the Abyss" aufgehört haben.

Slayer - The Unholy Alliance - Chapter II - DVD

Slayer - The Unholy Alliance - Chapter II - DVD

  • Am 13. Juli 2006 rollte die Metalwalze mit Slayer, Lamb Of God, Mastodon, Children Of Bodom und Thine Eyes Bleed durch Vancouver.

Slayer - Christ Illusion

Slayer - Christ Illusion

  • Slayer sind wieder da: leicht angegraut und mit dem ein oder anderen Pfunf mehr auf der Waage, wollen die Bay Area Thrasher wieder an alte Glanzzeiten anknöpfen, was sich optisch in dem Artwork von Larry Carroll (u.a.

Slayer - God Hates Us All

Slayer - God Hates Us All

  • Ich kann meine Enttäuschung über die Durchschnittlichkeit des neuen Slayer Outputs "God Hates Us All" kaum verbergen. Was auf "Diabolus In Musica" schon unheilvoll begann wird auf der neuen Scheibe weitergeführt....