In Flammen Open Air 2019
  • In Flammen Open Air 2019
  • Jahrein, jahraus ist das idyllische und naturnah gelegene Gelände am Torgauer Entenfang im wahrsten Sinne des Wortes der Garten Eden für metallische Seelen. Nämlich dann, wenn Veranstalter Thomas Richter zur Hellish Gartenparty, genauer gesagt zum IN FLAMMEN OPEN AIR lädt. Auch in diesem Jahr gab es wiederum drei entspannte Tage mit 39 Bands samt traditioneller Froschkotze, Kaffee & Kuchen und Hangover Run.
     
Underground Remains (Open Air) Pt. Vll - Festivalbericht
  • Underground Remains (Open Air) Pt. Vll - Festivalbericht
  • Das verflixte siebte Jahr oder wie ein Open Air zur Indoor-Veranstaltung wurde.
     
    Unter keinem guten Stern stand in diesem Jahr die siebente Auflage des UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR im südniedersächsischen Göttingen. Das Festival, welches all die Jahre eine etablierte Heimstatt in Kooperation mit dem Haus der Kulturen im Stadtteil Grone hatte, sah sich knapp zwei Wochen vor dem Termin mit nicht umsetzbaren Auflagen der Stadtverwaltung Göttingen konfrontiert, die die Akteure zu einem organisatorischen Kraftakt herausforderten. Da sich auf die Schnelle kein adäquates Freiluft-Gelände als Alternative anbot, betrieb man mit Hilfe und Unterstützung des Kulturausschusses des Studentenwerkes Schadensbegrenzung und verlegte die Veranstaltung kurzerhand in die Zentralmensa der Göttinger Universität, die dem einen oder anderen schon von den "Full Metal Mensa"-Veranstaltungen ein Begriff sein dürfte. Nun mag es durchaus Veranstaltungsorte mit mehr Flair und Atmosphäre geben aber man kann nur vor allen beteiligten Akteuren den Hut ziehen, die (ganz sicher mit dem Rücken zur Wand) alles dafür getan haben, dass das UROA nicht nur 2019 stattfinden konnte, sondern darüber hinaus als Festival erhalten bleibt. 2020 dann hoffentlich wieder unter freiem Himmel.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.