Dark Suns

weitere Artikel zu Dark Suns

Was könnt ihr zu eurer Entstehung sagen?
a) Was hat euch motiviert, Musik zu machen?

Wir sind mittlerweile alle schon viele Jahre sehr aktiv, dass es etwas schwer fällt, aus der damaligen Sicht zu schreiben, wir waren alle so um die 13-15 Jahre (der eine eher, der andere etwas später), abgesehen davon, dass wir uns teilweise noch gar nicht kannten, aber ich denke, der Hauptgrund war und ist das Gefühl, welches man hat, wenn man sein Instrument spielt, wenn man zusammen mit anderen spielt, die dieses Gefühl teilen und man etwas erschafft, was die eigene seele bewegt. Wenn es dann noch Leute gibt, die genau das gefühl hegen, dass man selber beim Musizieren hat (also der Zuhörer im allgemeinen), ist das die größte Belohnung und Bestätigung, dies zu tun. Musik verbindet.

b) Aus welchen musikalischen Lagern kommen eure einzelnen Bandmitglieder?

Das ist bei uns sehr unterschiedlich. Eigentlich hören wir alle alles mögliche von metal,rock,jazz bis indie, wichtig ist, dass es emotionale musik ist, man hört einer band an, ob sie die musik, die sie macht, auch mit sich selbst vereinbaren kann, ob sie ehrlich ist. Niko (vocs,drums) und ich (git) stehen sehr auf proggigem metal/rock mit atmosphäre und leichter melancholie, wichtig ist, dass es keine sinnlose Frickelmugge ist, toby (git) steht sehr auf british doom und stonerrock, während chris (bass) und Bärtel (synths) sehr gern dem Seventies-sound frönen, der punkt ist, wir legen uns nicht fest, die vorlieben verändern sich auch von zeit zu zeit oder erweitern sich, das ist eine logische konsequenz aus dem ganzem musikalischem input, dem man sich über jahre hinweg 'aussetzt' , und das ist gut so.

)2 Was ist bis heute so bei euch geschehen?

Nun ja, die Band Dark Suns startete eigentlich als Projekt von niko und toby, die damals noch in anderen bands tätig waren, es entstanden ein hand voll songs aus der feder tobys, welche auf platte gebannt werden sollten. da die songs natürlich nicht nur mit gitarre und schlagzeug funktionieren, wurden ein paar leute 'engagiert', darunter auch meine wenigkeit (für ein paar gitarrenoverdubs). Mit noch 2 Leuten am bass und am keyboard merkten wir bald, dass da chemie ist unter uns, und so wurde eine richtige band daraus. natürlich gab es auch ein paar besetzungswechsel, aber mittlerweile bin ich und die anderen sicher, eine topbesetzung (musikalisch, wie auch menschlich) gefunden zu haben. Bis heute haben wir 2 CDs und eine EP aufgenommen, ein paar lokale Bandfestivals erfolgreich absolviert (1. Platz Local Heroes Dessau 1998, glaub ich, 1. beim Bandfestival Lutherstadt Wittenberg), und diverse gigs in der umgebung gespielt, und wir wollen mehr! Da wir nun in Leipzig ansässig s! ind, ist es natürlich wichtig, uns dort einen 'namen' zu machen, die ersten reaktionen waren sehr beeindruckend, man hat uns sozusagen 'herzlichst empfangen' *g* . Seit der bandgründung hat sich natürlich auch die musik um einiges verändert, wichtig ist uns heute bei unseren songs die vielfalt, verschiedene stile zusammenzubringen, dynamik und komplexität ohne verlust des songcharakters.

2. Welches sind eure größten Einflüsse?

Persönlich ist das natürlich wieder stark unterschiedlich, aber bandorientiert würde ich sagen: Opeth, Anathema, Pain of Salvation, Tool, Led Zeppelin, Porcupine Tree

auch hier gilt wieder zu sagen, dass mit der entwicklung jedes einzelnen sich auch die einflüsse mehren und verändern, die angeführten sind also nur 'gegenwartsabbild '.

3. Wie würdet ihr eure Musik selbst beschreiben und kategorisieren?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.