01.04.11 Sick Of It All Conne Island Leipzig

  • Alles andere als ein Aprilscherz! Ja tatsächlich: Sick Of It All feiern 25-jähriges Bühnenjubiläum, und zwar auf der mittlerweile 20 Jahre alten Bühne des Land auf Land ab bekannten Conne Island (Eiskeller), dem selbstverwalteten Jugendkulturzentrum in Leipzig Connewitz.

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

27.03.11 Rise Against Haus Auensee, Leipzig

  • Am 27.3.2011 war es mal wieder soweit. Die Leipziger bekamen Besuch aus dem entfernten Chicago/USA. Die Jungs von Rise Against droschen den ca. 2500 Anwesenden im Haus Auensee feinsten Punk-Rock um die Ohren. Mit im Gepäck das frisch gepresste, sechste Album „Endgame“, welches momentan auf Platz 1 der Albumcharts campiert.

18.03.11 Killfest 2011: Overkill, Destruction, Heathen, After All Meier’s Music Hall, Braunschweig

  • “Today this is the center of the Thrash Metal universe!” – Mit diesen Worten hatte Overkill Frontsau Bobby Blitz vollkommen recht. Die Meier’s Music Hall drohte schon zu Beginn des Killfests aus allen Nähten zu platzen. Während sich After All sichtlich mühten auf der Bühne eine gute Figur zu machen, drängten mehr und mehr Langhaarige und Kuttenträger in die heiligen Hallen.

16.02.11 Sodom, Die Hard, Sufferage Markthalle, Hamburg

  • Pech hatte man mit dem Termin der Show, wurde doch just an diesem Datum das nachzuholende Hamburger Derby neu terminiert. Auch ich musste natürlich noch die „Rollrasenverlegerversagerbesieger“ stilecht am Millerntor bejubeln und so hatten Sufferage schon gespielt, als ich in der Markthalle ankam.

11.02.11 My Bonnie is over the Ocean - The Real Mc Kenzies Conne Island Leipzig

  • Für mich als Lowland Hobbyschotte war jener 11.02.2011 natürlich Pflichttermin. Aber bei aller Sympathie und Verbundenheit zum schottischen Wesen, war es mir einfach viel zu kalt unterm Kilt.

08.02.11 Accept, Steelwing Große Freiheit 36, Hamburg

  • Hätte mir vor ein paar Jahren jemand gesagt, dass Accept ohne Udo Dirkschneider als Frontman noch mal zu einem Siegeszug ansetzen würden, ich hätte diese Behauptungen ins Reich der Fabeln und Mythen verwiesen. Doch wie so oft kommt es anders, als man denkt.

27.01.11 Nouvelle Vague Hannover, Capitol

  • Nouvelle Vague sind ein Phänomen. Obwohl sie ausschließlich Coverversionen bekannter 80er New Wave Hits spielen, sind sie in ihrer Heimat Frankreich bereits Superstars und finden hierzulande auch immer mehr Beachtung. Das allerdings auch zu Recht, denn Nouvelle Vague covern nicht einfach nur - sie interpretieren die meisten Stücke auf völlig neue Weise im entspannten Bossa Nova Stil und entfachen schon allein durch ihre Spielfreude und Unbekümmertheit beim Hören große Begeisterung.

23.01.11 Pennywise, Scheisse Minnelli Conne Island Leipzig

  • Äußerst homogen kommt der Supportact des Abends Scheisse Minnelli daher. Für mich das erste Mal, dass ich sie live erlebe. Aber gespannt war ich, verrät doch das ausführliche Booklet ihrer neuen Scheibe „The Fight Against Reality“ eine nicht alltägliche Band History, gespickt mit reichlich Anekdoten aus dem früheren Leben des Sängers Samuel El Actione.

<<  18 19 20 21 22 [2324 25 26 27  >>  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.