10 Jahre Unzucht - Jubiläumskonzert Hannover

10 Jahre Unzucht - Jubiläumskonzert Hannover
  • Datum: Samstag, 10 September 2022
  • Ort: Capitol Hannover
  • Redakteur: Sven Niemeyer
10 Jahre Unzucht - Jubiläumskonzert Hannover

Am vergangenen Samstag den 10.9.2022, war es dann aber soweit. Zahlreiche Fans waren bereits früh vorm Capitol in Hannover angetreten. Und auch wenn die Geburtstagsparty zwei Jahre Verspätung hatte, änderte das nichts an der Feierlaune. Unzucht Konzerte sind immer etwas besonderes.

Wie es sich für eine Feier gehört, brachten Unzucht aber auch namhafte Freunde und Wegbegleiter mit, die sich die Bühne mit Ihnen teilten.
Den Abend eröffnet für uns um 19.30 die sympathische Lola van Dix, die im neusten Video „Wo die Stimmen schweigen“ eine Hauptrolle spielt. Sie wird uns mit Ihrer Moderation durch den restlichen Abend begleiten.

Die erste Band des Abends waren die Szene- Urgesteine End of Green. Die „Unzucht aus Schwaben“ wie Sänger Michelle seine Band vorstellt, hatten an diesem Abend das Pech, das die Technik nicht mitspielte. Das schadete aber weder dem sehr guten Auftritt noch der hervorragenden Stimmung im Saal. Mit „Dead City Lights“, „Evergreen“ oder „Goodnight Insomnia“ heizten sie der Menge ordentlich ein. Hinzu kamen die mit tiefer Stimme vorgetragenen, pointierten Ansagen von Sänger Michelle Darkness. So kann man einen so besonderen Konzertabend starten.
01

Als zweiter Gast des Abends gaben sich die Jungs von Lord of the Lost die Ehre. Ihr Auftritt stand lange auf der Kippe, da sie selbst gerade mitten in der Tourvorbereitung stecken und im Sommer die Konzertreise von Iron Maiden begleitet hatten. Umso glücklicher waren die zahlreichen LotL Fans vor Ort, das es trotzdem mit dem Auftritt klappte. Lord of the Lost haben es sich dann auch nicht nehmen lassen, die Bühne abzureißen und die ohnehin schon gute Laune zum kochen zu bringen. „Drag Me to Hell“, „Six Feet Underground“ und „Die Tomorrow“ riss das sehr textsichere Publikum vom ersten Takt an mit. Bei „The Gospel of Judas“ und dem Iron Maiden Cover „Children of the Damned“ wurde es dann richtig laut im Publikum und nach dem Ende des Songs wurde leidenschaftlich weitergesungen. Gespickt wurde der Auftritt der Lords immer wieder von witzigen und freundschaftlich gemeinten Neckereien auf Unzucht.

05
Das Publikum war ordentlich aufgeheizt und erwartete das Geburtstagskind. Und um 21.30 war es soweit. Die Jubilare betraten die Bühne und hatten eine randvoll gepackte Setlist von 22 Songs dabei. Beim Opener „Allein“ war direkt die besondere Atmosphäre an diesem sehr speziellen Abend zu spüren. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, was für eine einzigartige Beziehung Unzucht und ihre Fans zueinander haben.

Nach „Nela“, „Schwarzes Blut“ und „Jenseits der Welt“ folgte der erste Hinweis auf das kommende Album. Die Unzüchtigen präsentierten „Kleine geile Nonne“ im neuen, frischen Gewand. Der Song ist Teil ihres neuen Longplayers „Chaosmagie“, das im Oktober erscheinen wird. „Chaosmagie“ wird ein Best Of aus überarbeiteten Hits, neuen Songs und raren Stücken der Band.

„Ein Wort fliegt wie ein Stein“ wurde zu einem besonderen Moment des Abends, da Chris Harms noch einmal auf die Bühne kam und zusammen mit „Der Schulz“ den Song als Duett präsentierte.
09

Natürlich wurde auch der neue Track „Wo die Stimmen schweigen“ präsentiert, der einen Tag zuvor erst released wurde. Und die Nummer zündete sofort, bietet sie doch genau das, was wir von Unzucht erwarten, nämlich tiefgründige Texte und melodische Hooks. Zu ihrem Trademarksong „Unzucht“ ließ sich „Der Schulz“ dann zum Crowdsurfen hinreißen.

Pünktlich um Mitternacht, nach drei Zugaben und einem Geburtstagsständchen für Drummer Tobi Fuhrmann war dieser einmalige Abend leider vorbei. Zu jedem Moment waren den Jungs von Unzucht die Freude anzumerken, ihren Meilenstein endlich mit den Fans und Freunden zu feiern, was sich auch nahtlos aufs Publikum übertrug

Setlist

1. Allein
2. Nela
3. Schwarzes Blut
4. Jenseits der Welt
5. Kleine geile Nonne
6. Ein Wort fliegt wie ein Stein
7. Am Ende der Farben
8. Engel der Vernichtung
9. Lava
10. Sonnentod
11. Meine Liebe
12. Unendlich
13. Horizont
14. Wo die Stimmen schweigen
15. Unzucht
16. Du fehlst
17. Schweigen
18. Nein
19. Nur die Ewigkeit
20. Widerstand
21. Der letzte Tanz
22. Deine Zeit läuft ab
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.