Amorphis, Before The Dawn, Amoral

Amorphis, Before The Dawn, Amoral
  • Datum: Donnerstag, 15 Oktober 2009
  • Ort: Musikzentrum Hannover
  • Redakteur: Marcel Hübner

Hoch aus dem Norden kommen die Bands, die man sehen und fühlen muss. Dieses Mal im komplett ausverkauften Musikzentrum in Hannover (500 Metaller)standen die Finnen Amorphis, Before The Dawn und Amoral auf der Bühne. Amoral haben seit einiger Zeit Ihren Frontmann gegen den finnischen Superstar Gewinner Ari ausgetauscht und auch gleich einen Plattenvertrag abgestaubt. Amoral klingen jetzt ausgereifter und professioneller als zuvor und der junge Mann machte sein Job ganz gut, leider hat er in seiner T-Shirt Auswahl einen Griff ins Klo gemacht, aber das wollen wir hier nicht noch breittreten. Der Basser entschuldigte sich nach dem Konzert bei uns.

Den ersten Höhepunkt brachten uns Before The Dawn, die auch auf CD einer meiner Lieblinge sind. Hits wie "My Darkness", "Dying Sun", "Deadsong", "Exile" oder das nur zur Hälfte gespielte "My Room" kamen trotz schlechtem Sound auf der Bühne super rüber. Der Sänger Tuomas Saukkonen hat mit BTD ein Soloprojekt geschaffen, welches bisher in diesem Umfang nicht ein zweites mal auf CD gebannt wurde. Seit 2003 bringt der Mastermind eine Scheibe nach der anderen raus und schafft es auch noch sein zweit Projekt Black Sun Aeon aufrecht zu halten. Sehr sympathischer Mann dieser Tuomas!

Marcel und Tuomas von BFD



Das Publikum machte schon bei den Vorgruppen gut mit, aber was für eine Stimmung bei Amorphis war, ist für Hannover Verhältnisse kaum zu glauben. Amorphis haben Live bisher einen schlechten Ruf gehabt, dass änderte sich aber mit diesem Auftritt. Der Opener "Silver Bride" fing gleich gut an, Sound und Licht stimmten und der Frontmann Tomi ist der erste Mensch den ich sehe, der längere Haare hat als "Beach". RESPEKT !!! Hits wie "Skyforger", "The Smoke", "Majestic Beast“ und später

AMORPHIS

„Alone“, „Silent Waters“ oder „Against Widows durften nicht fehlen und das Publikum grölte und klatschte sich in Rasche. Die Stimmung war echt unglaublich und Amorphis hatten Ihren Spass auf der Bühne. Mit glaube ich 4 Zugaben incl. "Black Winter Day" war der Abend perfekt und sollte so schnell es geht wiederholt werden.

AMORPHIS