Disillusion LIVE - Hannover, Mephisto-Club

Disillusion LIVE - Hannover, Mephisto-Club
  • Datum: Samstag, 29 Februar 2020
  • Ort: Mephisto, Hannover
  • Redakteur: Jens Dunemann
Samstag Abend zur besten Sendezeit in Hannover. Der Mephisto-Club im Faust-Kulturzentrum ist ordentlich gefüllt, wenn hier auch noch deutlich Platz für mehr Menschen wäre.

2020 02 29 DISILLUSION 03 01 2020 09

Diejenigen, die sich allerdings eingefunden haben, die haben die Rückkehr von DISILLUSION in die Leinestadt mindestens genauso lange herbeigesehnt, wie das aktuelle Album “The Liberation” nach einer Durststrecke von weit mehr als zehn Jahren, wenn man die EP “Alea” einmal ausklammert. Will heißen, es sind fast ausschließlich Fans und Freunde der Musik von DISILLUSION anwesend und sogar erstaunlich viele, die die Leipziger einst im Jahr 2006 gemeinsam mit Dark Suns in der großen Halle des Faust erlebt haben. Folglich stört es auch kaum, dass der Support von Thari Kaan heute krankheitsbedingt ausfällt. Mehr Zeit für den Hauptact, der sich nicht lange bitten lässt, obwohl auch Sänger Andy etwas kränkelt. Aber selbiger und seine Mitstreiter machen in den folgenden knapp zwei Stunden nahezu alle Anwesenden sehr glücklich. Mir persönlich sind zwar zwei Songs von “Gloria” viel zu wenig. Das ist jedoch relativ leicht zu verschmerzen, da die Songs des ohnehin mächtigen und monumentalen Comebacks “The Liberation” genauso wie “Alea” in den Live-Versionen über sich hinaus zu wachsen scheinen. Die Dynamik, die Kraft und die Energie, die das vollständig gespielte Album aus dem Vorjahr entfacht, ist kaum in Worte zu fassen. Entfesselt von einer Band, die selig ist, wieder auf der Bühne stehen zu dürfen, und die Show ebenfalls sehr zu genießen scheint. Dabei haben sie einen Techniker im Gepäck, der seinen Schützlingen einen druckvollen, transparenten Live-Sound mit Ecken und Kanten aus den Boxen zaubert. Kurzzeitig auftretende technische Probleme an einer Gitarre werfen weder die Band richtig aus der Bahn, noch trüben sie den grandiosen Gesamteindruck der Show. Im Gegenteil, gerade live merkt man bei den mittlerweile drei Gitarren plus Akustikgitarre auch deutlich, wenn eine davon im virtuosen Saitengeflecht fehlt. Nach den Konzerten der letzten Wochen wirken DISILLUSION nahezu perfekt eingespielt. Andy lebt seinen Gesang, wobei er von seinem Bassmann und vom Gitarristen unterstützt wird, während die Lead- und Solo-Duelle von Ben und Sebastian mitunter begnadeten Charakter haben. Natürlich gibt es mit  “Alone I Stand In Fire” und dem Titeltrack “Back To Times Of Splendor” auch Stoff vom allseits verehrten Debut-Album. Als Rausschmeißer fungieren “Don´t Go Any Further” und “...And The Mirror Cracked”.

bra 048 6439

DISILLUSION live im Jahr 2020, das ist eine Band, die wahrlich aus einem Guss sowie noch stärker und besser klingt, als auf allen ihren außergewöhnlichen Studio-Veröffentlichungen! Verbunden mit der Erkenntnis, dass “The Liberation” für mich nach diesem Gig noch mächtiger und größer klingt, als ich es bisher wahrgenommen habe. Neben mir dürften es viele der Anwesenden zumindest ähnlich intensiv empfunden haben, denn die Fans honorieren diesen gelungenen Abend mit einem Sturm auf den Merch-Stand.

Bleibt zu hoffen, dass man in Niedersachsen nicht noch einmal so lange auf die Rückkehr von DISILLUSION warten muss. Und dann hoffentlich wieder im großen Saal.

2020 02 29 DISILLUSION 03 01 2020 13

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.