CD Reviews

Power Paladin - With The Magic Of Windfyre Steel

Power Paladin - With The Magic Of Windfyre Steel

  • Gibt man in eine Coverdesign-APP für Online-Fantasy-Games als Vorlieben ASIA, URIAH HEEP und MAGNUM ein, dann bekommt man wohl als Ergebnis das Coverartwork für POWER PALADINs Debüt „With The Magic Of Windfyre Steel“. Musikalisch wird allerdings deutlich weniger quietschiger Power Rangers im Fantasia Land Metal geboten.
Dark Millennium - Acid River

Dark Millennium - Acid River

  • DARK MILLENNIUM gehören zu den Urgesteinen der deutschen Extrem-Metal-Bewegung. Mit dem Debut „Ashore The Celestial Burden“ (1992) und dem Nachfolger „Diana Read Peace“ (1993) veröffentlichte das Quintett aus dem Sauerland zwei Alben, die bis heute in der Szene nachwirken. Doch während anderen, wie beispielsweise Morgoth seinerzeit der Durchbruch vergönnt war, verschwanden DARK MILLENNIUM wieder in der Versenkung.
Die Weisse Lilie – Dunkle Erkenntnis (Staffel 4)

Die Weisse Lilie – Dunkle Erkenntnis (Staffel 4)

  • Schon der kurze Rückblick zu Beginn der 4. Staffel macht „Weisse Lilie“-Novizen wie mir klar, worum es in dieser opulenten Hörspiel-Reihe geht: Action, Intrigen, Spannung und noch mehr Spannung.
Mental Devastation - The Delusional Mystery of the Self Pt. I

Mental Devastation - The Delusional Mystery of the Self Pt. I

  • Möglicherweise sind die acht Jahre seit „Red Skies“ damit verbracht worden, um sich einen im Vergleich zum Debüt doch recht philosophisch anmutenden Albumtitel auszudenken. Aber keine Angst, man benötigt weder einen Doktor in Geisteswissenschaften, noch ermuntert das Zweitwerk der chilenischen Prog-Thrasher zum Seelenstrip.
Aphrodia Okkulta - Daemonium EP

Aphrodia Okkulta - Daemonium EP

  • Aphrodia Okkulta versteht sich als offenes Kunstprojekt, das durch verschiedene Musiker, Texter und Künstler das starre Korsett einer Genreband ablegen möchte, um verschiedene Stile und Techniken in ihre Musik einfließen zu lassen.
Wormwood - Epigone

Wormwood - Epigone

  • Das letzte WILDERUN-Album „Veil of Imagination“ war eines der Progressive-Metal-Highlights de Jahres 2019. Nun steht der Nachfolger in den Startlöchern.

ABDULLAH IBRAHIM - Solotude

ABDULLAH IBRAHIM - Solotude

  • Ich schnappte mir das Review aus einem einzigen Grund: Das Album wurde im Landkreis Rosenheim aufgenommen. Ich war dort nach Abschluss des Studiums stationiert, mag sehr die Landschaft des Chiemgaus und Alpenvorlands, unser Nachwuchs wurde im Nachbarlandkreis geboren. Vor allen Dingen war es was besonderes von der Terrasse des Offizier-Kasinos aus auf den Wendelstein blicken zu können. Abends in den schweren Ledersesseln sitzend, hätte die Musik ABDULLAH IBRAHIMs die gediegene Stimmung noch gefördert. Es muss ja nicht immer der Präjudiz folgend Militärmusik oder "Blasmusi" sein.
E-Force - Mindbender

E-Force - Mindbender

  • Geschlagene sechs Jahre nach dem Vorgänger veröffentlichen die Si-Fi Thrasher ihr neues Album.
The Drippers -  Scandinavian Thunder

The Drippers - Scandinavian Thunder

  • THE DRIPPERS? Sollte der Sound heute nur noch Tropfen, nachdem die skandinavische Schweinerock-Szene in den 90er Jahren aus vollen Rohren gefeuert hat?
Iron Fate – Crimson Messiah

Iron Fate – Crimson Messiah

  • Mit Edelmetall kennt man sich im Harz nun wirklich aus. Zwar wird im Rammelsberg schon lange kein Erz mehr abgebaut, aber das Bergwerk gehört doch zu den ältesten Gruben der Welt. Und viele Fans hatten IRON FATE wohl auch schon abgeschrieben, doch die Jungs aus Goslar zeigen mit ihrem Zweitwerk „Crimson Messiah“, dass sie noch immer wissen wie man den Stahl zu schmieden hat.
BOARHAMMER - l: Cutting Wood For MagicKal Purposes

BOARHAMMER - l: Cutting Wood For MagicKal Purposes

  • Das gezupfte, angezerrte Gitarrenintro gaukelt zum Einstieg die Atmosphäre von Weihrauch, Kerzenschein und Patchouli vor, bis “Riding On The Hedge” abrupt und unbarmherzig wie gleichsam roh, puristitsch und ohne Firlefanz loslegt. Beim Duo BOARHAMMER regieren stattdessen fortan Fackeln, Äxte und der Geruch von modrigem Unterholz.
Dream Unending - Tide Turns Eternal

Dream Unending - Tide Turns Eternal

  • Derrick Vella (TOMB MOLD) und Justin DeTore (INNUMERABLE FORMS) haben sich unter dem Namen DREAM UNENDING zusammengetan, um im Spannungsfeld von Hoffnung und Verzweiflung, von Optimismus und Perspektivlosigkeit, von himmelhochjauchzend und zutodebetrübt ihre musikalische Erfüllung zu finden.

Pom Pom Squad - Death Of A Cheerleader

Pom Pom Squad - Death Of A Cheerleader

  • Natürlich ist Nachhaltigkeit wichtig. Natürlich können wir weiter unsere alten Platten von VERUCA SALT, den BREEDERS, den THROWING MUSES oder ELASTICA hören. Aber wir können natürlich auch den Blick ein wenig nach vorne richten. Denn POM POM SQUAD haben in diesem doch recht grauen Jahr mit ihrem Debütalbum „Death Of A Cheerleader“ für einen alternative-rockigen Lichtblick gesorgt, auch wenn die selbst gewählte Schublade „Brooklyn based Quiet Grrrl Punk“ ist.

Wreck-Defy – The World Enslaved

Wreck-Defy – The World Enslaved

  • Manche Bands fliegen einfach unterm Radar und während sich die gesamte Metalwelt mit der neuen EXODUS beschäftigt, verhallt die neue Scheibe der Kanadier von WRECK-DEFY bislang verhältnismäßig klanglos im Metalkosmos.
Skid Row – The Atlantic Years (1989-1996)

Skid Row – The Atlantic Years (1989-1996)

  • Mit SKID ROW meldeten sich 1989 einige Straßenjungs aus Jon BON JOVIs Nachbarschaft erstmals zu Worte. Und wie. Das selbstbetitelte Debüt der Rotzlöffel um Mädchenschwarm Sebastian Bach schlug ein wie eine Bombe. Die Welt schien dem Fünfer aus Toms River, New Jersey offen zu stehen.
Brick Mistress – Anthology

Brick Mistress – Anthology

  • 1993 spielten BRICK MISTRESS die letzte Show mit ihrem Original Line-Up. Als musikalisches Vermächtnis hinterließen die Amis aus West Virginia gerade einmal zwei Demos. Diese sind nun via Stormspell Records auf einer Doppel-CD wieder erhältlich.
Sherlock Holmes – Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs 47-48

Sherlock Holmes – Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs 47-48

  • Dr. Watson gibt zwei weitere Fälle aus dem Archiv des Meisterdetektivs Sherlock Holmes frei. Beste Unterhaltung ist also garantiert.
Behemoth - In Absentia Dei

Behemoth - In Absentia Dei

  • Wer in normalen Zeiten schon mal auf einem BEHEMOTH-Livekonzert war, der weiß, wie gut die bombastischen Black/Death-Metal-Stücke auf der Bühne funktionieren. Doch klappt das auch, wenn gar kein Publikum vorhanden ist?
Green Carnation - The Acoustic Verses _ Remastered 2021

Green Carnation - The Acoustic Verses _ Remastered 2021

  • “The Acoustic Verses” war im Jahr 2006 ein unauffälliger und leiser Abggang, genauso unverhofft und bockstark, wie das Comeback mit “Leaves Of Yesteryear” im vergangenen Jahr kam. Season Of Mist und die Band nehmen sich nun also neben der “The Burden Is Mine... Alone”-EP (2005 – Profund Lore Records) dem Stiefkind der Diskografie an, nachdem Prophecy Productions dem Debut “Journey To The End Of The Night” aus dem Jahr 2000 und dem Ein-Song-Meisterwerk “Light Of Day, Day Of Darkness”, welches 2001 den Durchbruch markierte, zuletzt Vinyl-Ehren zuteil werden ließen. Die ursprüngliche Version des Akustik-Albums “The Acoustic Verses” erschien über das kleine norwegische Label Sub Life Records und eben nicht über das seinerzeit schon etablierte französische Label, auf dem die Band von Tchort mit “A Blessing In Disguise” (2003) und “The Quiet Offspring” (2005) trotz tadelloser Performance leider nicht die Lorbeeren einfahren konnte, die man verdient gehabt hätte. Der klassische Fall einer Band, die eben nicht hundertprozentig zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und nicht mit den dazu passenden Menschen zusammen arbeiten durfte.
Devil May Care - Divine Tragedy

Devil May Care - Divine Tragedy

  • Gerade in unseren apokalyptischen Zeiten ergibt es sehr viel Sinn, den Blick auch einmal nach hinten zu werfen. Da kann es dann bisweilen etwas dauern, bis einer „Stop“ sagt. Und so sind DEVIL MAY CARE in der Renaissance angekommen, und zwar bei Dantes „Göttlicher Komödie“, die sich unter anderem mit den Höllenqualen der Sünder im Fegerfeuer beschäftigt.

Gore Brigade - Gore Brigade EP

Gore Brigade - Gore Brigade EP

  • Die schwedischen Deather verlassen die national üblichen Genregrenzen und schauen mal in Großbritannien vorbei.
Osukaru – Starbound

Osukaru – Starbound

  • Alle Welt feiert momentan die neuen Scheiben von ECLIPSE und CRAZY LIXX. In diesem Jubel ist das mittlerweile sechste Album der Schweden OSUKARU etwas untergegangen. Dabei hätte die Truppe aus Göteborg eindeutig mehr verdient als nur einen anerkennenden Salut mit der Konfettikanone.
THE RODS – Let Them Eat Metal

THE RODS – Let Them Eat Metal

  • High Roller bringen gerne alte, fast vergessene Klassiker in hochwertigen Neuauflagen auf den Markt. Mit dem Katalog der Amerikanern THE RODS, die seit den 80ern starke Heavy Metal Scheiben auf den Markt brachten, trifft man die Zielgruppe der Sammler mit Sicherheit. Das Trio hatte eine Verbindung zu Ronny James Dio, welcher der Cousin von Gitarrist und Sänger David „Rock“ Feinstein war. Die Lead Vocals teilt er sich übrigens mit Schlagzeuger Carl Canedy und Basser Gary Bordonaro.
JOHNNY CASH - At The Carousel Ballroom (April 24, 1968)

JOHNNY CASH - At The Carousel Ballroom (April 24, 1968)

  • Kurz vor Torschluss schrieb uns eine Promoagentur an mit der Info, dass bis zu einer Frist noch Musterungsware bezogen werden könne. Ich stöberte durch die Künstler. Das einzige, was meine Neugier stimulierte, war ein Album von JOHNNY CASH. Der große JOHNNY CASH. Hm. Was kenne ich von ihm eigentlich? Ring Of Fire in der H-BLOCKX Darbietung. I Walk The Line durch das Biopic mit Joaquin Phoenix aus dem Jahr 2005. Ich hatte also eine Bildungslücke.
Savage Deity - Decade Of Savagery

Savage Deity - Decade Of Savagery

  • Wenn es um asiatischen Death Metal geht, kommen mir zuerst HUMILIATION in den Sinn, zukünftig werde ich auch SAVAGE DEITY weit oben auf dem Zettel haben.
Dold Vorde Ens Navn - Mørkere

Dold Vorde Ens Navn - Mørkere

  • Wenn sich Musiker mit so illustrer Vergangenheit bei Ulver, Dødheimsgard, Ved Buens Ende, Satyricon oder Strid zusammenraufen, dann sollte man als Freund des traditionellen wie experimentellen bis progressiven Schwarzmetalls hellhörig werden. Denn hier sind tatsächlich vier Herren mittleren Alters beteiligt, die die Szene einst weit über Norwegen hinaus beeinflusst, geprägt und auch revolutioniert haben.Dol
BLACK LABEL SOCIETY - Doom Crew Inc.

BLACK LABEL SOCIETY - Doom Crew Inc.

  • Album #11 aus dem Hause BLACK LABEL SOCIETY um Zakk Wylde. Irgendjemandem war es scheinbar Anfang November 2021 so kalt, dass er sich den Bart Herrn Wyldes über Kopf und Augen zog und die Bemusterungsanfrage des Promoteams Wochen verborgen blieb. Ich war es nicht. Aber bei BLS geht es karrieretechnisch nicht mehr um Marktzugang, sie sind sehr etabliert. Insofern kommt jetzt das Review zum am 26.11.2021 veröffentlichtem Album Doom Crew Inc.
Heinz Rudolf Kunze – Werdegang

Heinz Rudolf Kunze – Werdegang

  • „Abschied muss man üben“, doch auch mit 65 Jahren denkt Heinz Rudolf Kunze scheinbar noch lange nicht ans Aufhören. Im Gegenteil: Frei nach dem Motto „Lebend kriegt ihr mich nicht“, zelebriert der deutsche Rockpoet sein 40jähriges Bühnenjubiläum mit „Werdegang“ auf ganz besondere Art und Weise. So wie man es von ihm kennt.
Die Drei Fragezeichen – Der Fluch der Medusa (213)

Die Drei Fragezeichen – Der Fluch der Medusa (213)

  • Mit Flüchen kennen sich Justus, Peter und Bob ja nun wirklich aus. Dieses Mal ist es also der „Fluch der Medusa“ der die Aufmerksamkeit der Juniordetektive benötigt. Doch es geht wenig mythisch zu, denn das Trio gerät unvermittelt in einen Politskandal hinein.
Epica  -  Omega Alive

Epica - Omega Alive

  • Omega Alive - A Universal Streaming Event.
    Bereits im Juni 2021 aufgenommen und auf DVD und als Stream veröffentlicht.
    Nun gibt es die ganze Show als Live-CD.
Plague Patrol - Demo 2021

Plague Patrol - Demo 2021

  • Nicht mit der pfiffigen Paw Patrol sind die PLAGUE PATROL zu verwechseln.
Dishell - Teutonic Beat

Dishell - Teutonic Beat

  • Auf ihrem zweiten Album zocken die DISHELL D-Beat mit leichtem Death Metal Einschlag.
TOM MORELLO - The Atlas Underground Flood

TOM MORELLO - The Atlas Underground Flood

  • TOM MORELLO war scheinbar wahrlich kreativ. Ein weiteres Album namens The Atlas Underground Flood will die Hörerschaft erreichen. Ich habe mit meiner Meinung zum Vorgänger The Atlas Underground Fire scheinbar nicht die Qualität des Werks gewürdigt wie andere Rezensenten. The Atlas Underground Flood überflutet mich auch nicht mit Euphorie. Vielleicht bleibe ich damit eine Minderheit.

ROXETTE - Joyride 30th Anniversary Edition

ROXETTE - Joyride 30th Anniversary Edition

  • Warum habe ich eigentlich zur Zeit die Alben-Jubiläen? Nun sind ROXETTE mit 30 Jahre Joyride an der Reihe. Eine Benotung gibt es nicht, sei an dieser Stelle erwähnt.
Perpetual Etude – Now is the Time

Perpetual Etude – Now is the Time

  • Zurück in die 80er wollten schon viele. Und es wurden auch bereits unzählige Bands gegründet, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. AIR RAID Klampfer Magnus Mild tritt nun ebenfalls an, um das Beste des 80er Jahre Heavy Metal ins 21. Jahrhundert zu transportieren.
Blackmore’s Night – Winter Carols (Deluxe Edition)

Blackmore’s Night – Winter Carols (Deluxe Edition)

  • Das Winterlieder längst keine Domäne von NDR oder der Schlagerparade sind, dürfte mittlerweile auch im letzten Metal Heart angekommen sein. Mittlerweile treten die metallischen Vertreter ja sogar in fragwürdigen Sendungen wie dem ZDF-Fernsehgarten auf. Gitarrenlegende Richie Blackmore und seine Frau Candice Night haben diesen Trend allerdings schon vor mehr als einem Jahrzehnt erkannt.
Rookies & Friends Sampler - Vol. 3, XMAS Edition 2021

Rookies & Friends Sampler - Vol. 3, XMAS Edition 2021

  • Der Erfolg soll in die dritte Runde gehen und Drakkar Entertainment, Massacre Records sowie Rookies&Kings haben wieder in ihrem Deutsch- und Punkrock Fundus gekramt, um jede Menge Volldampfnummern zusammenzustellen.
THE TEA PARTY - Blood Moon Rising

THE TEA PARTY - Blood Moon Rising

  • THE TEA PARTY. 30 Jahre hat die Kapelle auf dem Buckel. Unter die Augen und Ohren gekommen ist sie mir bewusst nicht in der Zeit. Neun Major-Releases und eine sechsjährige Band-Pause, um nicht Auflösung zu sagen, zwischen 2005 und 2011 kennzeichnen u. a. ihre Bandgeschichte. Nun wollen die drei Herren aus Kanada mit Blood Moon Rising auch in Europa mal wieder von sich hören lassen.
Khemmis - Deceiver

Khemmis - Deceiver

  • Zur Zeit spaltet sich die Gesellschaft durch ein Virus und unterschiedliche Meinungen über die bürgerlichen Rechte der Einzelnen. Unser Gesundheitssystem bricht zusammen, die Intensivstationen füllen sich und (meist ungeimpfte) Patienten sterben wie die Fliegen. Bei Vielen löst das Angst aus. Da wird das neue Album Deceiver von KHEMMIS zum Soundtrack des Untergangs.
Exodus - Persona Non Grata

Exodus - Persona Non Grata

  • Einige Jahre lang lag Gary Holts Augenmerk ja eher darauf, Slayer auf ihrer famosen Abschlusstournee zu unterstützen. Wer will es im verdenken? Jetzt steht aber dann wieder seine eigentliche Hauptband EXODUS mit einem neuen Album vor der Tür.

Rexul - Erebus... Virtuosus... Alpha...

Rexul - Erebus... Virtuosus... Alpha...

  • REXUL legen ihr erstes Album vor und huldigen dem Ami Death Metal der frühen 90er Jahre.
The Lurking Fear - Death, Madness, Horror, Decay

The Lurking Fear - Death, Madness, Horror, Decay

  • ´Death, Madness, Horror, Decay´ - vier Sachen auf einmal? Das geht nun wirklich nicht! Oder steckt in jedem LURKING FEARten Ei ein Downloadcode?
Fornhem - Stämman Från Berget

Fornhem - Stämman Från Berget

  • Perlen vor die Säue, Köttbullar vor die Elche, Glögg in den Ausguss...? Manchmal bedarf es des berüchtigten Winks mit dem Zaunpfahl, wenn man den schwedischen Wald vor lauter Bäumen nicht sehen will. So war es trotz meiner Nähe zu Label-Chefftroll Thor mein Freund und Schreiber-Kollege Rudi vom Hotel 666, der mir ans Herz legte, mich doch mal näher mit FORNHEM und ihrem aktuellen Werk “Stämman från Berget” auseinanderzusetzen.
Mayday Parade - What It Means To Fall Apart

Mayday Parade - What It Means To Fall Apart

  • Die Welt ist schon genug voll von schlechten Nachrichten. Jetzt kann ich mich natürlich mit entsprechender Musik richtig im Elend suhlen oder versuchen, mich mit ein paar melancholisch-fröhlichen Tönen in eine andere Stimmung zu bringen. Das funktioniert im Alternative-Rock-Bereich mit NADA SURF eigentlich immer bestens, jetzt ist zu der „Es-gibt-immer-ein-Licht-am-Ende-des-Tunnels-Playlist“ auch MAYDAY PARADE dazugekommen.

Blaues Herz – Teil 1

Blaues Herz – Teil 1

  • Ein pensionierter Kommissar strandet im Schneegestöber in einem mehr oder weniger ausgestorbenen Mädcheninternat. Kann das gut gehen?
NAVIAN - Cosmos

NAVIAN - Cosmos

  • Die Pressemappe war nicht prall gefüllt, so dass man zur Band nicht in die Tiefe gehen kann. NAVIAN sind ein Trio aus Norwegen, sie studierten zeitgenössische Musik und lernten sich während des Bachelorabschlusses kennen. Gitarre, Bass und Schlagzeug vermengen sich mit Klängen vom Keyboard/Sythesizer zu instrumentalem Prog-Metal. Inspiriert ist die Band von PLINI, INTERVALS und POLYPHIA. 

Paradise Lost - The Lost And The Painless

Paradise Lost - The Lost And The Painless

  • In existenziellen Krisen neigt der Mensch dazu, innezuhalten und das Gewesene noch einmal Revue passieren zu lassen. Gleiches gilt für diejenigen, die ein bestimmtes Alter erreicht haben. Durch das Eintauchen in die guten alten Zeiten fühlt man sich für einige Momente auch wieder jung. Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass nicht nur viele Mitglieder der Twilight-Redaktion von einer tiefgründigen Nostalgie und Melancholie erfüllt sind.

Swallow The Sun - Moonflowers

Swallow The Sun - Moonflowers

  • Wer hätte gedacht, dass ich den ollen Catull einmal in einem Review zitieren würde: „odi et amo“: ich hasse und ich liebe. Genau so geht es auch SWALLOW THE SUN Mastermind Juha Raivio mit dem neuen Album, denn wenn man wie er beim Songwriting die tiefsten Wunden der eigenen Seele und die schlimmsten Verletzungen des eigenen Herzenz hervorholt, dann ist das nichts, was man mit großer Freude tut.

Eyemaster - Charcoaled Remains / Festering Slime Demo

Eyemaster - Charcoaled Remains / Festering Slime Demo

  • EYEMASTER? Etwas merkwürdiger Bandname aber ein gelungener Einstand in die Death Metal Szene.
PINK FLOYD - A Momentary Lapse Of Reason (Remixed & Updated)

PINK FLOYD - A Momentary Lapse Of Reason (Remixed & Updated)

  • Eins vorneweg: Wir haben nicht vergessen, PINK FLOYD vorab der VÖ am 29.10.2021 zu bewerten. Es gab durch das Promoteam das Angebot, zum Review CD, BluRay, DVD usw. als Quelle zu bekommen. Darauf bewarb sich das Twilight Magazin und erhielt dankenswerterweise eine Box bestehend aus CD und BluRay. Da es sich um eine Neuauflage eines bereits veröffentlichten Albums handelt, verzichten wir auf Schulnoten. 

[12 3 4 5  >>  
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.