Anathema - A Fine Day To Exit

CD Reviews, Anathema - A Fine Day To Exit

  • Anathema - A Fine Day To Exit
  • /
  • Erstellt am: Mittwoch, 24 April 2002
  • Label: MFN, Zomba
  • V.Ö.: 24 April 2002
  • Bewertung: Anathema - A Fine Day To Exit
  • Redakteur: Marcel Hübner

Die Engländer Anathema bringen ihr lang erwartendes Album "A Fine Day To Exit" herraus.

Ist der Titel ein Vorgeschmack darauf, was wir in der Zukunft zu erwarten haben, bzw nicht ? Eins muss man wohl zugeben, die Tage von "Judgement" und "Alternative 4" sind nun entgültig gezählt und ein solch hoher Erwartungsdruck kann "A Fine Day To Exit" leider nicht standhalten. Die paralellen zu Pink Floyd sind geebnet und werden so schnell nicht weichen. Leider fehlen meiner Meinung nach die wirklichen Knaller auf diesem Album. Eine musikalisch gut umgesetzte Ausnahme bildet der Song "Panic", der der Stärkste auf diesem Album ist. Sonst leidet Sänger/Gitarrist Vinnie mir ne Spur zu viel, bringt aber die menacholische Stimmung für eine besinnliche Stunde in heimischen Gefielden einwandfrei wieder. Alle Fans von Anathema werden das Album so oder so kaufen, alle anderen warscheinlich nicht.