Aphrodia Okkulta - Daemonium EP

CD Reviews, Aphrodia Okkulta - Daemonium EP

Aphrodia Okkulta versteht sich als offenes Kunstprojekt, das durch verschiedene Musiker, Texter und Künstler das starre Korsett einer Genreband ablegen möchte, um verschiedene Stile und Techniken in ihre Musik einfließen zu lassen.

Der Opener „Tanz mit dem Teufel“ der 5- Track EP zeigt auch gleich, wohin die Reise gehen kann. Vom ersten Moment an bauen die Instrumente von Alexander Müller eine düstere Stimmung auf, die von den Growls und Screams von Sänger Marcus Friedrich mit ausdrucksstarken Texten fortgeführt wird.„Finsternis“, das erste der beiden Instrumentals, trägt die Stimmung weiter, bis sich bei „Schlafenszeit“ Aphrodia Okkulta von ihrer facettenreichen Seite zeigen. Flüsternd und getragen von sphärischen Keyboards und akustischer Gitarre steuert das Lied auf sein brachiales, als Gegengewicht zum Eingang des Stücks, funktionierendes Ende zu.Das zweite Instrumental „Daemonium Piano“ schließt die EP ab und bildet nicht nur den größten Kontrast zu den anderen Stücken, sondern entfaltet in seiner Ruhe und Schönheit eine kathartische Wirkung.

Die Daemonium EP weiß musikalisch durchaus zu überzeugen. Die fünf Stücke schaffen es, an manchen Stellen die Hörerwartung zu brechen und geben doch am Ende ein stimmiges, atmosphärisch dichtes Gesamtbild ab. 

Durch das gelungene Artwork, das Cover ziert eine für die Veröffentlichung gestaltetes Gemälde, erhält die EP eine zusätzliche Perspektive und verleiht Daemonium noch mehr Tiefe. 

Aphrodia Okkulta ist ein spannendes audiovisuelles Projekt und macht mit dieser EP definitiv Lust auf kommende Veröffentlichungen.

 

Line Up

Gesang: Marcus Friedrich
Instrumente: Alexander Müller

Tracklist

1. Tanz mit dem Teufel
2. Dominanz
3. Finsternis
4. Schlafenszeit
5. Daemonium Piano
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.