Arkona - Vo Slavu Velikim

CD Reviews, Arkona - Vo Slavu Velikim

  • Arkona - Vo Slavu Velikim
  • /
  • Erstellt am: Dienstag, 11 November 2008
  • Label: Vic/Soulfood
  • V.Ö.: 30 Oktober 2008
  • Bewertung: Arkona - Vo Slavu Velikim
  • Redakteur: Eric Ossowski

Den vorläufigen Höhepunkt ihres Schaffens erreichten Arkona dann mit ihrem Drittwerk “Vo Slavu Velikim”. Nach dem alten Grundsatz, dass das dritte Album das „Make it or break it – Album“ ist, muss der Band vor der Zukunft wirklich nicht Bange sein.

Kamen auf den beiden Vorgängern noch manche alte Instrumente aus dem Synthesizer, glänzt „Vo Slavu Velikim“ mit den Klängen authentischer Instrumente. Auch die Songs größtenteils gelungen und dürften Liebhaber von Pagan und Folk Metal Klängen sofort ansprechen. Kombiniert werden Einflüsse von Bands wie Finntroll, Ensiferum oder auch In Extremo. Dennoch schafft es die Band, ihren völlig eigenständigen Stil zu finden, wozu sicherlich auch die russischen Lyrics beitragen. Diese klingen für uns Westeuropäer sowohl fremd als auch interessant und passen auch rein phonetisch ganz hervorragend zur Musik. Gut gemacht – oder wie der Russe sagt: Horosho!

Tags

Arkona

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.