ATRIA - New World Nightmare

CD Reviews, ATRIA - New World Nightmare

ATRIA - New World Nightmare...For Friends of IN FLAMES, SOILWORK, ARCH ENEMY und TRIVIUM.
So wird die Band, deren EP am 16.November erscheint, angepriesen. Ein weiteres Schwergewicht aus
Schweden?

Sänger Tom Emmans könnte zumindest vom Aussehen her als Bruder von Evergrey´s Tom S.Englund
durchgehen. Aber weit gefehlt! Die Band kommt aus Ontario/Kanada und wurde erst 2017 gegründet und ist nicht
zu verwechseln mit der gleichnamigen Death-Metal-Band aus dem Iran (!).
Mit ihrer 4-Track-EP wollen die Jungs schon mal einen Vorgeschmack auf das kommende Album geben.
Da machen doch Tom Emmans Worte:"I've always been a fan of catchy choruses. I like when bands can bring
something dark and heavy..." erst recht Lust darauf, die EP anzuhören.
Der Opener "New World Nightmare"
ist dann auch gleich ein Death-Metal Gewitter â la Arch Enemy/Soilwork mit Growls,
die tatsächlich wie die von Alissa von Arch Enemy klingen und cleanen Gesangsparts wie die eines Björn Strid.
Aber wer jetzt nur noch Songs im Stil dieser Bands erwartet, wird überrascht sein, dass ATRIA auch anders können.
Mit "Someone with me" wird es schon ruhiger und erinnert leicht an die clean gesungenen melancholischen Songs von
IN FLAMES.
Mit "Less than equal" und "Follow you home" zeigt die Band weitere musikalische Einflüsse, die wie
sie selber sagen u.a an TOOL, LAMB OF GOD oder SLIPKNOT angelehnt sind. Für das komplette Album
lässt sich jedenfalls erahnen, was da noch so alles kommen wird. Es lohnt sich definitiv reinzuhören!

Leider ist die Band im Netz noch nicht gut auffindbar, aber es gibt bereits ein Video zu "Someone with me"
auf dem allseits bekannten Video-Portal.

Line Up

Tom Emmans – Vocals
Tim Ross – Guitar
Travis McGinnis– Guitar
Brent Westmoreland – Bass
Matt McGuire – Drums

Tracklist

1. New World Nightmare
2. Someone With Me
3. Less Than Equal
4. Follow You Home