Cephalic Carnage - Exploiting Dysfunction

CD Reviews, Cephalic Carnage - Exploiting Dysfunction

  • Cephalic Carnage - Exploiting Dysfunction
  • /
  • Erstellt am: Montag, 18 November 2002
  • Label: Relapse Records
  • V.Ö.: 18 November 2002
  • Bewertung: Cephalic Carnage - Exploiting Dysfunction
  • Redakteur: Marc Stoffregen

Tut mir leid, aber das ist nun wirklich Grindcore der allerfiesesten Sorte. Selten hab ich sowas Perverses in meinem Player gehabt. Das Cover hat ja irgendwie schon auf die scheinbar leichte Geisteskrankheit der Jungs hingedeutet, dabei sehen sie so harmlos aus.

Aber diese Scheibe übertrifft fast alles in Sachen Abartigkeit. So was von extremer und einfach nur wild durcheinander gespielter Musik??? bekommt man echt nicht alle Tage zu hören. Ich kann in den Songs kaum die Instrumente identifizieren, hört sich teilweise so an, als würden ein paar Psychopathen an einem Schnelltippwettbewerb für Schreibmaschinenschreiberinnen teilnehmen. Dann kommen da manchmal noch irgendwelche Bongos daher, die da wie verrückt auf irgendwelchen Autodächern oder was auch immer rumtrommeln (oder hab ich mich da verhört???). Ne, das trifft wirklich nicht mein Verständnis von Musik. Dann lieber doch ne ultralangweilige Stonerrockscheibe. Da würde ich zwar bei einpennen, aber ich könnte sie im Notfall wenigsten noch am Stück durchhören. Aufgrund der Produktion gibt´s von mir noch einen Gnadenpunkt. Aber es gibt bestimmt den einen oder anderen total kranken Typen da draußen, der sich nach sowas verzehrt. Puh, geschafft, war harte Arbeit.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.