Chinchilla - The Last Millennium

CD Reviews, Chinchilla - The Last Millennium

  • Chinchilla - The Last Millennium
  • /
  • Erstellt am: Dienstag, 07 Mai 2002
  • Label: Metal Blade
  • V.Ö.: 07 Mai 2002
  • Bewertung: Chinchilla - The Last Millennium
  • Redakteur: Thorsten Zwingelberg

Die meisten denken beim Namen Chinchilla an possierliche Kuscheltiere, das wird sich aber ändern, sobald das Intro verhalt ist und Warmachine durch die Boxen donnert. Ein supergeiler Midtempokracher mit tollem Refrain und wunderbarer Instrumentierung.

Während bei vielen Bands nach solch einem Einstieg der Höhepunkt bereits erreicht ist, können Chinchilla schon mit Demon´s We Call die Messlatte um einige Zentimeter hochschieben. Der Songs ist zwar etwas langsamer, aber der Refrain dafür um so eingängiger. Wie die Scheibe beginnt, so endet sie auch: The Highest Price ist eine absolute Metalgranate, wie sie in den 80igern nicht besser hätte geschrieben werden können. Thomas Laaschs raue Stimme bringt es fertig, sowohl in den melodiösen Parts als auch in den kantigen Versen zu brillieren. Abgerundet wird dieser Soundtrack zum Weltuntergang, der Laut Gitarrist Udo nicht mehr lange auf sich warten lassen wird, mit einer fetten Version des Thin Lizzy Klassikers The Boys Are Back In Town. Mehr kann man von einem Melodic Power Metal Album kaum erwarten. Fest steht, tausend Jahre sind für The Last Millennium zu wenig, dieses Album ist für die Ewigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.