Co:ßmik - Sucker EP.

CD Reviews, Co:ßmik - Sucker EP.

  • Co:ßmik - Sucker EP.
  • /
  • Erstellt am: Mittwoch, 09 Oktober 2002
  • Label: Eigenproduktion
  • V.Ö.: 09 Oktober 2002
  • Redakteur: Tobias Trillmich

Co:ßmik kommen aus dem Süden der Republik und als ich den Opener „Sucker“ höre, kommt mir spontan der Vergleich mit Clawfinger in den Sinn. Die fetten Gitarren, der Gesang und die Songstruktur, ähneln den Schweden doch sehr.

An sich ist das ja nichts Schlechtes, aber wie die Krallenfinger könnten auch Co:ßmik den Song kürzer und somit spritziger halten. Der Refrain hat auf jeden Fall Hitcharakter und kann mit vielem was durch die 2Rock Charts lärmt mithalten. „Fooloigan“ beginnt anschließend mit einem Helmet artigem Riff und bleibt auch im Stil der Rhythmusmetaller. Mein Favrit der CD ist das folgende „Malebrain“, daß schnell, kurz und bündig losrockt. Auch bei dem letzeten Song geht es hart aber fair zur Sache. Insgesamt also eine gute, emfehlenswerte Eigenveröffentlichung für Fans des moderneren Metals, der mächtig riffig und nicht hüpfig daherkommt. Sehr gut ist die Produktion, insbesondere der Bass klingt unglaublich und hat großen Anteil an der Wucht der Songs. überflüssig ist aber das Gore -Hörspiel am Ende der CD. Die CD mit 5 Songs und einem Videobonus ist inkl. Porto für lächerliche 10DM zu haben, die sich lohnen. Die Jungs sollte man im Auge behalten. Adresse: Sascha Kaiser, Kapellenstr. 3, 78256 Steißlingen, oder www.cossmik.istcool.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.