Die Drei Fragezeichen und der Hexengarten (184)

CD Reviews, Die Drei Fragezeichen und der Hexengarten (184)

Manchmal dürften die drei Juniordetektive aus Rocky Beach wohl über ihren eigenen Wahlspruch verzweifeln: Wir übernehmen jeden Fall. Zunächst hält Peter die Anfrage seines Schulkameraden Jesse aber auch ohnehin für einen Scherz. Geisterpflanzen? Die gibt es doch nun wirklich nicht. Oder doch?

Justus & Co machen sich kurzerhand ein eigenes Bild von der Situation und verbringen die Nacht bei Jesse und seiner Familie. Und prompt erleben sie es selber, das mysteriöse Leuchten und die körperlosen Stimmen im benachbarten Gewächshaus. Für Jesses Schwester liegt die Erklärung auf der Hand, schließlich handelt es sich bei dem Anwesen um ein Hexengrundstück.

Die Klärung des Falls verlangt den Drei Fragezeichen alles ab. Justus wird sogar körperlich aktiv und landet in einem Teich. Jesses Schwester scheint schließlich sogar in den Fall verwickelt zu sein. Und neben den Hexenpflanzen taucht plötzlich auch noch ein monströses Wolfswesen auf. Doch am Ende kommt alles ganz anders…

Andrè Minninger hat das Buch zu einem kniffligen Fall geschrieben, welcher viele traditionelle Fragezeichen-Elemente verarbeitet. Spannung und Action werden zu einem gelungenen Detektivabenteuer verarbeitet und am Ende steht sogar bereits der Ausblick auf den nächsten Fall. Genau das richtige für düstere Dezemberabende im Kerzenschein!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.