Dust Bolt - Awake The Riot

CD Reviews, Dust Bolt - Awake The Riot

Es ist schön, dass es noch Bands gibt, die sich kontinuierlich weiterentwickeln. DUST BOLT gehören dazu, die Thrasher haben auf ihrem zweiten Langeisen qualitativ nachgelegt.

Im Info wird betont, wie aggressiv und brutal die Scheibe ist. Ich finde nicht, dass ´Awake The Riot´ da besonders heraussticht. Das muss ja auch nicht sein, denn die Gleichung je brutaler desto besser stimmt ja so nicht.
Die Stärke des Albums liegt für mich in der Mischung aus Biss und Partytauglichkeit. Gerade Tracks wie ´You Lost Sight´ oder  ´Eternal Waste´ sind gute Laune Thrasher mit ordentlich Druck und Groove. In den Riffs und den Backing Vocals findet sich da eine Menge Thrashcore. Im Vergleich zu Bands wie MUNICIPAL WASTE gibt es aber auch viele klassische Thrash Elemente und bei  ´The Monotonous - Distant Scream´ wird auch mal der Fuß vom Gas genommen.
Abgerundet wird die Scheibe durch eine Coverversion von Evildeads ´ Future Shock´, wobei mir erst jetzt auffällt, dass die bei den Strophen damals wohl bei SACRED REICH ´The American Way´ geklaut haben. DUST BOWL soll egal sein, wer da die Tantiemen einstreicht, gelungen ist das Cover in jedem Fall.

´Awake The Riot´ ist eine wirklich starke, abwechslungsreiche Thrash Scheibe, die ihrem Namen bei Konzerten sicher gerecht wird und den Tumult im Moshpit erwachen lassen dürfte.

Line Up

Lenny B. - Gesang/Gitarre
Flo D. - Gitarre
Bene M. - Bass
Nico R. - Schlagzeug

Tracklist

01. Living Hell
02. Soul Erazor
03. Beneath the earth
04. You lost sight
05. Agent Thrash
06. Living a Lie
07. Awake the riot - The final war
08. Eternal Waste
09. Drowned in blind faith
10. Worlds built to deceive
11. The Monotonous - Distant scream
12. Future Shock (Evil Dead Cover)