Dying Embers – Where Shadeless Dwell Frozen

CD Reviews, Dying Embers – Where Shadeless Dwell Frozen

Der Österreicher Jürgen Schurz steht seit 2010 unter dem Pseudonym Bloodthirst für UNHALLOWED an der Gitarre. Mit DYING EMBERS haut er nun sein erstes Soloalbum raus. Das Jahr scheint also nicht gut zu beginnen für den Deaf Forever Kollegen Albrecht, der sich in der aktuellen Ausgabe wünschte, dass wir 2019 von neuen Solo-Projekten verschont bleiben mögen. Doch sicherlich hatte er diese Scheibe noch nicht gehört, als er seine Wunschliste schrieb.
Während bei UNHALLOWED ganz im Stile des Namenspatrons DISSECTION der tötlich-schwarmetallische Morgenstern kreist, lässt es Schurz auf seiner Soloscheibe ruhiger angehen. Passend zum Sturmtief Eberhard, dass düstere Wolken über das Land peitscht, drückt Schurz düster-melancholische Riffs durch die Membran und versieht diese mit einem Mix aus cleanen, teils leicht morbiden und grunzigen Vocals. Dazu leiert er dem Keyboard Melodien aus den Tasten, die verschiedentlich an frühe AMORPHIS oder Dan Swanös Soloprojekt MOONTOWER erinnern. Hört euch nur mal das geniale „Beyond the Grimson Haze“ an. Irgendwie fühle ich mich ohnehin hier und da an eine Mischung aus AMORPHIS‘ „Tales…“, DARKSEED und Swanö’s Projekt NIGHTINGALE erinnert. Songs wie „Fields of Fire“ sind keineswegs poppig, bestechen aber doch durch eine gewisse Sanftheit. Außerdem liefert Schurz eingängige Melodien am Stück, so dass „Where Shadeless Dwell Frozen“ nicht langweilig wird.
Jürgen Schurz lässt mit DYING EMBERS die Hochzeit des 90er Jahre Melodic Death Metal aufleben, als Bands wie AMORPHIS, IN FLAMES, CEMETARY, CREMATORY, PARADISE LOST oder PYOGENESIS ihre herausragendsten Alben unters Volk brachten. DYING EMBERS entfachen das Feuer jener Tage mit „WHERE SHADELESS DWELL FROZEN“ neu.



Line Up

Jürgen Schurz - Vocals, Guitars, Prog
Stefan Traunmüller- Session Bass
Thomas Leitner - Session Drums

Tracklist

1. Pursue The Light
2. Beyond The Crimson Haze
3. Praise The Signs
4. Fields Of Fire
5. Ignite The Sky
6. Carved Into Fate
7. Where Shadeless Dwell Frozen
8. Dead To The World
9. In Cold Embrace
10. Darkside