Ewigheim - 24-7

CD Reviews, Ewigheim - 24-7

Bereits 15 Jahre hat EWIGHEIM – wenn auch mit Unterbrechungen – geöffnet und Yantit, Konstanz und Schwadorf beschenken sich und die Fans mit einer Compilation aus allerlei Kunst, Krempel und Kuriositäten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

“24-7” enthält zunächst sechs neue, unveröffentlichte Titel, die zu den eingängigsten Stücken zählen, die unter dem Banner von EWIGHEIM jemals veröffentlicht wurden. Alle in der unverkennbaren, der Band eigenen Art und Weise aus straighten, tanzbaren Mid- und Uptempo-Rockern mit Pop-Appeal und den bittersüßen, doppeldeutigen, vor Zynismus nur so strotzenden Texten. Mit Ausnahme des schleppenden, bombastischen Stampfers “Wir, der Teufel & Ich”, der wie eine musikalische eine Symbiose aus “Der Prophet” und “Der letzte Mensch” klingt, haben hier alle Songs ein durchgehend hohes Hitpotential.

 

Weiter geht´s mit einem Remix von “Heimweg” (Laibach) und einem Cover des Schwadorf´schen Sun Of The Sleepless – Projektes von “Tanz der Motten”, zwei außergewöhnliche Songs der Historie noch außergewöhnlicher interpretiert. Die stark elektronisch beeinflussten Remixe von “Soko Friedhof – Die Augen zu”, “Neue Weltordnung – Morgenrot” und “Bluter – Nachruf” (Bonustrack auf der Digipack-Version) fallen in der Qualität danach leider deutlich ab und können gegenüber den Originalen kaum Akzente setzen. Am Ende fällt die Sache damit nicht ganz rund aus, die ersten acht Tracks sind jedoch so stark, dass ich das Album mindestens den Fans uneingeschränkt empfehlen kann.

- ohne Wertung - 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Line Up

Yantit - Texte, Rhythmusgitarren, Programmierungen

Allen B. Konstanz - Gesang, Schlagzeug

 

Schwadorf - Leadgitarren 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Tracklist

  1. Tanz Um Dein Leben

  2. Nicht Mehr

  3. 24/7

  4. Wir, Der Teufel & Ich

  5. Gloria

  6. Schneemann 2.1

  7. Laibach - Heimweg (Remix)

  8. Sun Of The Sleepless - Der Tanz Der Motten (Coverversion)

  9. Soko Friedhof - Die Augen Zu (Remix)

  10. Neue Weltordnung - Morgenrot (Remix)

  11. Bluter - Nachruf (Remix) (Digipak Bonus Track)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.