Finntroll - Vredesvävd

CD Reviews, Finntroll - Vredesvävd

So eine Armee von Musikern inklusive 2 Keyboardern hat man wohl seit seligen Liveauftritten von Ministry nicht mehr gesehen.

Doch der Name FINNTROLL steht natürlich nicht für Noise und Industrial Attacken, sondern wie eh und je für Folk Black Metal, von machen verächtlich Schunkel-Metal genannt. Immerhin 7 Jahre sind seit dem Vorgänger "Blodsvept" ins Land gezogen, in denen die Nordmänner aber nicht vergessen haben, was ihre Fans von ihnen erwarten. Ganz ehrlich: Der "Trollisch-Metal" hat sich eigentlich kein Stück weiterentwickelt. Stünde auf dem Cover "Jaktens Tid Pt. 2" und nicht "Vredesvävd", würde das wohl nur die Wenigsten nach dem Hören wundern. Ob das gut oder schlecht ist hängt vom Standpunkt ab. Absolute Trvueheimer werden sich auch weiterhin über die Truppe lustig machen und schreiend das Weite suchen, wenn die fellbehängten Waldschrate anrücken. Alle Anhänger bekommen den nächsten Soundtrack zur Met-Party. Für mich persönlich hebt der Gesang von Vreth FINNTROLL aus der Riege der Schunkelbands heraus. Sein Black Metal-lastiges Organ klingt einfach ein ganzes Stück böser, als die teilweise zarten Stimmchen artverwandter Kollegen.

Wenn man sich also nicht an Keyboards und eingängigen Melodien stört, ist "Vresesvävd" durchaus einen Hör wert. Wie weit es mit der Langzeitwirkung her ist, kann ich noch nicht beurteilen. Für den Moment macht die Scheibe aber durchaus Spaß.

Line Up

Trollhorn – Key, Git, Orchestrations, Banjo, Mouth Harp

Tundra – B

Skrymer – Git

Routa – Git

Vreth – Voc

Virta – Key

MörkÖ - Dr

 

Tracklist

1. VÄKTAREN (02:48)
2. ATT DÖDA MED EN STEN (03:37)
3. ORMFOLK (03:58)
4. GRÄNARS VÄG (03:44)
5. FORSEN (04:07)
6. VID HÄXANS HÄRD (04:01)
7. MYREN (02:49)
8. STJÄRNORNAS MJÖD (04:08)
9. MASK (03:01)
10. YLAREN (05:06)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.