Holocausto Canibal - Crueza Ferina

CD Reviews, Holocausto Canibal - Crueza Ferina

Bandname und Cover sind eher unappetitlich, das sind Aktionen von Peta oder ein Besuch im Tönnies Schlachthof aber auch.
Wie schon früher bei CARCASS kommt auch bei HOLOCAOSTO CANIBAL kein Fleisch auf den Teller. Das heißt hier wie da nicht, dass die Platten nicht gelungenes Gemetzel bietet. Im Vergleich zu den eher stumpfen Gore-Covern der Vergangenheit ist die Verpackung von ´Crueza Ferina´ ein Schritt nach vorne. Musikalisch liefern die Portugiesen auf ihrem sechsten Langeisen Death Metal mit jeder Menge Punk und Grind Einschlag. Eher selten gesellt sich ein Downbeat in die Songs.  
Mir gefällt diese Mischung gut, verhindert sie doch die Eintönigkeit etlicher Gore-Alben. Bei ´Psicótico interlúdio´ in der Mitte des Albums, haben die Ohren des Hörers dann auch mal die Möglichkeit, sich vom Dauerfeuer zu erholen, ehe der Hammer dann wieder kreist.
Richtig gut ist der Sound, der die Instrumente organisch und differenziert rüberbringt. Einziger Kritikpunkt für mich sind die eintönigen ultratiefen Growls. Die sind in dem Genre üblich, könnten für mich aber etwas Variation vertragen.

Unterm Strich hält ´Crueza Ferina´ Wort und liefert gute 30 Minuten nur musikalisch wilde Grausamkeit, die den Anhänger derartiger Musik erfreut und kein Tier schädigt. Win-Win würde ich sagen.

Line Up

Orca - Vocals
Z. Pedro - Bass
António C. - Guitar
Diogo P. - Drums

Tracklist

1. Ad bizarrem morem
2. Êxodo mortuoso
3. Epicédio madrigaz
4. Sinaxe do sepúlcro tafófobo
5. Ancestrais ritos hipóxicos
6. Apresto executório
7. Aniquilação suídea
8. Ávida tragação
9. Congregação da flama felídea
10. Psicótico interlúdio
11. Anátemas nefandos
12. Esquartejado em segundos
13. Prenúncios da vingança cavicórnea
14. Suprema dominância taurina
15. Campas do negro breu
16. Girândolas da agonia profunda
17. Miasmas onanizantes
18. Quérulo dos finados
19. Sortilégio da perversão
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.