In Extremo - Sünder Ohne Zügel

CD Reviews, In Extremo - Sünder Ohne Zügel

  • In Extremo - Sünder Ohne Zügel
  • /
  • Erstellt am: Sonntag, 07 Oktober 2001
  • Label: Island Records
  • V.Ö.: 07 Oktober 2001
  • Bewertung: In Extremo - Sünder Ohne Zügel

In Extremo werdem immer besser und besser, das war mir nach mehrmaligem Hören der neuen CD SüNDER OHNE ZüGEL klar. Die Band entwickelt sich weiter ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen.

Einige Jammerlappen haben ja schon bereits lauthals verkündet In Extremo würden langsam immer mehr zu einem mittelalterlichem Rammstein Klon mutieren. Diesen Einwurf kann man getrost vergessen! Bloss weil die Band den Gitarrengroove für sich entdeckt hat und in einem einzigen(!!!) Lied der neuen Scheibe (nämlich "LE'OR'CHIYUCHECH') ein Rammstein ähnliches Riff verwendet kann man noch lange nicht mit Plagiatsvorwürfen ankommen. anyway... Mit dem obergeilen Opener WIND, der live wahrscheinlich extrem abgehen wird, startet SüNDER OHNE ZüGEL satt durch und schlägt den Bogen von hart (WIND, OMNIA SOL TEMPERAT) bis zart (DIE GIER, MERSEBURGER ZAUBERSPRüCHE II) ohne Probleme. Besonder der letztgenannte Song ist ein absoluter mitgröhl Hammer! Man kriegt wirklich verdammt Durst wenn man den zweiten Teil der Zaubersprüche hört. Ab in die Taverne, Met her und ab dafür! Es fällt auf dass einige Lieder eindeutig auf der Gitarre geschrieben wurden, dröhnt sie doch heftiger und prominenter denn jeh. Der neue Gitarrist "Der Lange" genannt fügt sich nahtlos in das Bandgefüge ein und lässte seinen Vorgänger MüNZER keine Sekunde vermissen. Das heisst aber NICHT dass keine Dudelsäcke mehr da sind! Die Sackpfeife röhrt wie gehabt wurde aber offensichtlich aus akustischen Gründen etwas leiser als sonst gemischt. SüNDER OHNE ZüGEL ist wirklich SEHR angenehm zu hören. Dass heisst zwar, dass es Spass macht die Scheibe zu hören, aber es bedeutet auch dass es keinen Song gibt der total raufällt und den Hörer überrascht. Das mag man sehen wie man will. Meiner Meinung nach ist SüNDER OHNE ZüGEL das Beste was In Extremo aus der Mischung Mittelalter/Metal gemacht haben.