Mantar - Pain Is Forever And This Is The End

CD Reviews, Mantar - Pain Is Forever And This Is The End

Ich muss zugeben, dass ich MANTAR zu Beginn als ziemlich gehypt angesehen habe, dann habe ich die Beiden live auf dem Party San gesehen. Sie sind zu Recht in vieler Munde.
Es war schon beeindruckend, was das Duo da in der Nachmittagssonne auf der Hauptbühne abgeliefert hat. Danach wurden gleich die ersten Alben besorgt, die seitdem regelmäßiger Gast in der Anlage sind. Das dritte Album ist dann an mir vorbeigegangen, vielleicht hat das Cover zu sehr geblendet.
Daher kann ich nicht sagen, ob es ein Zwischenschritt zwischen ´Ode To The Flame´ und dem aktuellen Longplayer ist. ´Pain Is Forever And This Is The End´ ist nicht mehr so brachial wie die Frühwerke. Die Songs sind in ihrer Struktur und ihrem Klang zugänglicher geworden. So brät die Gitarre nicht nur tief und fett sondern bietet auch immer wieder andere Akzente und ruhigere Passagen, die das Album spannend halten. Das gilt auch für die nun variableren Vocals. Drummer Erinc spielt konventioneller als früher, so führt die rechte Hand wesentlich häufiger durch das Drumming. Was mir gefällt ist, dass die Produktion den Songs angepasst wurde. Oft geht es ja darum möglichst fett zu klingen, MANTAR haben hier etwas abgerüstet, was dem Album gut tut. Da macht sich wohl der Einfluss der ´Grungtown Hooligans´ EP bemerkbar.
Nicht das ich falsch verstanden werde: MANTAR sind auch 2022 weit weg von Easy Listening, klingen sie über weite Strecken weiterhin düster und angepisst und drücken zwischendurch auch mal mächtig aufs Tempo (´Piss Ritual´). Mir gefällt diese Weiterentwicklung, MANTAR bleiben zu erkennen ohne sich zu wiederholen und fügen ihrem Schaffen eine Facette hinzu.

Wer dem Sound von ´Death By Burnig´ nachtrauert kann ja weiterhin ´Death By Burning´ auflegen. Das werde auch ich sicherlich tun und freue mich daneben auch etwas Anderes im akustischen Köcher zu haben.

Line Up

Hanno Klänhardt – Guitars & Vocals
Erinc Sakarya - Drums

Tracklist

1. Egoisto
2. Hang 'Em Low (So the Rats Can Get 'Em)
3. Grim Reaping
4. Orbital Pus
5. Piss Ritual
6. Of Frost and Decay
7. Walking Corpse
8. New Age Pagan
9. Horder
10. Odysseus

Tags

Mantar
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.