Megalith - The Law of Life

CD Reviews, Megalith - The Law of Life

  • Megalith - The Law of Life
  • /
  • Erstellt am: Montag, 07 Oktober 2002
  • Label: DEMO
  • V.Ö.: 07 Oktober 2002
  • Redakteur: Thorsten Zwingelberg

Auch wem der Name Megalith unbekannt ist, der hat womöglich schon ihr erstes Demo im Regal, allerdings nannte man sich damals noch Stonehenge.

Die neue CD enthält insgesamt 5 Songs, allerdings beinhaltet dies auch zwei Kurzversionen von God is alive und An Ode to Subjugation, dennoch bringt man es ohne diese Versionen auf knappe 25 Minuten. Musikalisch würde ich die Musik schon als Mischung aus Death und Black metal bezeichnen, allerdings sind die Songs sehr komplex und nicht gerade einfach nachzuvollziehen. Das zeugt einerseits vielleicht von spielerischen Qualitäten, hat aber auch den Nachteil, dass sich das Zuhören oft als anstrengend und daher dann auch langweilig erweist, da man sich nicht wirklich in die Songs hineinsteigern kann. Hier und da gibt es allerdings immer wieder interessante Gitarrenparts und Ode to Subjugation enthält auch einige gute Keyboardparts. Dennoch, mir geht vor allem der Gesang nach einer Weile gehörig auf die Nerven, da es sich weder um Grunzen noch um Gekreische handelt. Die Songs sind allerdings schon etwas älter und die bereits neu geschriebenen Songs sind nach eigener Aussage weniger komplex und noch druckvoller. Das lässt also auf mehr hoffen, denn manchmal ist weniger eben doch etwas mehr. Da die CD allerdings ohnehin nur 10DM inkl P+V kostet, könnt ihr das Teil ja mal antesten. Spielerisch haben es die Jungs auf jeden Fall faustdick hinter den Ohren, es trifft nur leider nicht immer meinen Geschmack. Sorry. Stonehenge Management, Hegelstr. 45, 55122 Mainz, www.megalithic-masterminds.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.