Mortal Sin - Mayhemic Destruction/Face of Despair Re-Releases

CD Reviews, Mortal Sin - Mayhemic Destruction/Face of Despair Re-Releases

  • Mortal Sin - Mayhemic Destruction/Face of Despair Re-Releases
  • /
  • Erstellt am: Dienstag, 16 August 2022
  • Label: Dissonance
  • V.Ö.: 16 August 2022
  • Redakteur: Thorsten Zwingelberg
Mittlerweile mehr als zehn Jahre ist es her, dass die Australier MORTAL SIN mit „Psychology of Death“ und einer Tour im Gefolge einiger namenhafter Thrash-Kollegen auf sich aufmerksam machten. Kurz darauf verkündete die Truppe das Ende.
Nun erscheinen die ersten beiden Langspieler via Dissonance wieder auf dem Markt. Beide Alben sind in der zweiten Hälfte der 90er Jahre erschienen, wobei das Debüt „Mayhemic Destruction“ in Sachen Produktion fleischiger klang/klingt. „Face of Despair“ hat den typisch trockenen Sound der drohenden 90er, den auch RE-ANIMATOR, GRINDER oder ANTHRAX zu der Zeit für sich reklamierten.
Für meinen Geschmack ist „Face of Despair“ das stärkere Album, aber natürlich lieben Fans der Band Klassiker wie „Blood, Death, Hatred“ vom Debüt.
Beide remasterten Alben kommen entweder im Digi-Pack oder als farbiges Vinyl und enthalten Liner-Notes.


Tracklist

Track Listing: Mayhemic Destruction
1. The Curse
2. Women In Leather
3. Lebanon
4. Liar
5. Blood, Death, Hatred
6. Mortal Slaughter
7. Into the Fire
8. Mayhemic Destruction

Track Listing: Face of Despair
1. I Am Immortal
2. Voyage of the Disturbed
3. The Infantry Corps
4. For Richer For Poorer
5. Martyrs of Eternity
6. Innocent Torture
7. Suspended Animation
8. H
9. Terminal Reward
10. Robbie Soles
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.