Mustasch - Killing it for Life

CD Reviews, Mustasch - Killing it for Life

  • Mustasch - Killing it for Life
  • /
  • Erstellt am: Samstag, 23 November 2019
  • Label: Gain Music
  • V.Ö.: 22 November 2019
  • Bewertung: Mustasch - Killing it for Life
  • Redakteur: Martin Storf
  • Spielzeit: 36:04 min
Die schwedischen Rocker von MUSTASCH schwimmen immer noch etwas unter dem Radar, obwohl sie spätestens 2014 mit ihrem siebten Album „Thank you for the Demon“ musikalisch ganz oben mitspielen.
Mittlerweile sind sie mit „Killing it for Life“ bei Album Nummer zehn angelangt und lassen nichts von ihrer Spielfreude vermissen.

Ohne viel Kinkerlitzchen steigen sie gleich schnörkellos mit einem straighten Rocker namens „Where Angels Fear to Tread“ ein, bei dem man sich vor allem wegen der markanten Stimme von Ralf Gyllenhammar, der sich auch als Komponist verantwortlich zeigt, sofort zu Hause fühlt.

Bei Song numero zwo rechnet die Band recht launisch mit den Schmarotzern ab, die immer Backstage rumhängen. Das Lied könnte sich sicherlich regelmäßig in der Live-Playlist wiederfinden.

„Before a Grave“ ist dann die typische, zum Glück kitschfreie, Power Ballade. Spannend wird es dann mit „Freddie Mercury“, wo Gyllenhammar seiner einzig wahren Königin mit jede Mengen QUEEN-Zitaten huldigt, die er stimmlich dann doch nicht ganz erreicht. (“The voice – the sound – a god came down”).

Danach scheint der Band etwas die Luft ausgegangen zu sein. So ist nicht ganz verständlich, warum man auf ein Album mit gerade einmal 36 Minuten Laufzeit auch noch ein recht uninspiriertes Quasi-Instrumental wie „Go To Hell“ packt. Zum Glück folgt dann mit „Blood in Blood out“ (dem Quasi-„Killing it for life“-Titelsong) und „What is Wrong“ noch ein paar ordentliche Rock-Stampfer, die bestimmt auch live gut zünden.
 
Wenn das Geld knappt sitzt, dann ist eine Investition in eine Konzertkarte für die jetzt beginnende Tour vermutlich besser gerechtfertigt, als in den Erwerb dieser CD.

Line Up

Ralf Gyllenhammar - Gesang, Gitarre
Mats Stam Johansson - Bass
David Johannesson - Gitarre
Robban Bäck - Schlagzeug

Tracklist

1.     Where Angels Fear to Tread
2.     Ransacker
3.     Before a Grave      
4.     Freddie Mercury     
5.     Go to Hell      
6.     Blood In Blood Out     
7.     What Is Wrong 
8.     Garlic and Shots
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.