New World Depression – Descent

CD Reviews, New World Depression – Descent

Unter der Rubrik „About“ reicht NEW WORLD DEPRESSION auf ihrer Facebook Seite ein einfaches „Death Metal“, um die Besucher der Seite mit allen relevanten Infos zu versehen. Mit „Descent“ schieben die Emsdetter nun ihr viertes Album in die Röhre.
Bei Metal Archives wird der Redakteur mit „No similar artist has been recommended yet“ im Regen stehen gelassen, die Band selber wirft BOLT THROWER und OBITUARY in die Diskussion. Passt für meinen Geschmack aber nur bedingt – in erster Linie teilen die drei Bands eine Vorliebe für gemäßigtes Tempo und zentnerschwere Riffs. Nach langem Überlegen würde ich die Band als eine Mischung aus MORGOTH auf „Cursed“ und „Odium“ beschreiben, aber auch Freunde des letzten Albums „Ungod“ dürften mit NEW WORLD DEPRESSION ihre Freude haben. Während in „Ritual“ oder „Panzer“ auch mal aufs Gas gedrückt wird, baut die Band in „Scoff With Death“ durchaus auch mal modernere Riffs ein – ohne dabei jedoch irgendwie in die Abgründe des Death Core oder Modern Melodic Metal oder so abzurutschen. Dafür sorgt schon die tiefe Stimme von Frontgrunzer Hütte, der – Gott sei Dank – weder screamt noch kreischt, sondern in traditioneller Manier growlt.
Soundtechnisch erinnert mich „Descent“ an die fette Produktion von BLOOD RED THRONEs „Union of Flesh and Machine“. Diesen kraftvollen Sound brauchen die Riffs des Gitarrenduos Ritchie und Julian aber auch, um ihre Dampfwalzen-Power entsprechend zu entfalten. So wird der Hörer in „Pervitin“ regelrecht überrollt und Fans von SIX FEET UNDER & Co dürfte der Song ähnlich berauschen wie das in ihm besungene Metamphitamin.
Mit „Descent“ liefern NEW WORLD DEPRESSION ein Album ab, welches den Spagat zwischen Tradition und zeitgemäßer Moderne schafft und ganz nebenbei ordentlich groovt. Death Metal der Güteklasse A!

Die Bestellung könnt ihr HIER loswerden! 


Line Up

Vocals – Hütte
Bass – Sascha
Gitarre – Ritchie
Gitarre – Julian
Drums – Sig

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.