Pandemonium - farewell

CD Reviews, Pandemonium - farewell

  • /
  • Erstellt am: Dienstag, 08 Oktober 2002
  • Label: DEMO
  • V.Ö.: 08 Oktober 2002
  • Redakteur: Marc Stoffregen

Diese Combo spielt recht harten, knüppeligen Death Metal, der gerade für Fans von Bands wie Cannibal Corpse, Sinister und Co. Interessant sein dürfte. Die Gitarren sind recht tief gestimmt und am Mikro wird geröchelt, was das Zeugs hält.

Geschwindigkeitstechnisch variiert man dennoch öfters und verliert sich nicht nur in bodenlosem Geknüppel, so dass vor allem die Melodien nicht zu kurz kommen. Die sieben Stücke auf „“ sind allesamt gutartiger Natur, dennoch missfällt mir der etwas dumpfe Gesamtsound, was aber für ein Demo dennoch OK geht. Ich bin mal auf die nächste Veröffentlichung von Pandemonium gespannt. D. Lippold, Im Klusgarten 2, 49324 Melle

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.