Phantom Spell - Immortal's Requiem

CD Reviews, Phantom Spell - Immortal's Requiem

Kyle McNeill ist bekannt als Frontmann der klassischen Heavy Metal Band SEVEN SISTERS, die wunderbar den Spirit der New Wave Of British Heavy Metal in die Gegenwart holen. In seinem Projekt PHANTOM SPELL erweiter er den klassischen Heavy Metal und geht ein Stück weiter in die 70er, in denen Progressive Rock aufblühte.
Als reine Kopie der bekannten Bands kann ich PANTOM SPELL allerdings nicht sehen. Was auch hier geblieben ist sind wunderbare Twin Gitarren Passagen und teils eingängigste Melodien. Das ganze ist allerdings weitaus verpielter als bei den Seven Sisters. Folkloristsch und atmosphärisch erinnert mich diese Scheibe an WITCH HAZEL, die eine ähnliche Klangfarbe haben und auch eine große Anhängerschaft des klassischen Heavy Metals in ihren Bann ziehen. Punkten kann Kyle mit seiner Gitarrenarbeit und seiner Stimme, die eine leichte Gothic Färbung in sich hat (irgenwie eine MIschung aus Michael Sadler von SAGA und Justin Sullivan von New Model Army). Wer allerdings alles an "Immortal's Reiquiem" mitgearbeitet hat kann ich nicht sagen, da auch das Infoblatt des Labels keine weiteren Infos gibt. Sollte Kyle ALLES selber eingespielt haben? Alle Instrumente? Wäre eine gute Frage für ein Interview.
Wir haben es hier mit einem Album zu tun, das mit der Zeit wächst, je öfter man es hört. Anspieltipps: das abwehslungsreiche Seven Side Mirror, welches sich nach komplex verspielten Start eher traditionell folkig gibt und dann wie eine progressivere Version von THIN LIZZY mit ordentlich Pfeffer zu entwickeln. "Up The Tower" kommt etwas eingängiger und treibender her und kann als echter Ohrwurm punkten. Das Rory Gallagher Cover von "Moonchild" passt auch sehr gut zum Rest dieses Albums. Instrumental verzauber mich dann "Black Sire Curse".
Fazit: PHANTOM SPELL werden einen größeren Kreis mit ihrer Mischung von Proto Meta und Progressive Rock Wundertüte überzeugen.

Line Up

Kyle McNeill: Gesang, Gitarren (+vielleicht ALLE anderen Instrumene?)

Tracklist



1. Immortal’s Requiem 2. Dawn Of Mind 3. Seven Sided Mirror 4. Up The Tower 5. Black Spire Curse 6. Blood Becomes Sand 7. Moonchild (Rory Gallagher) * 8. Keep On Running (Alternate Version) * 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.