RESET CODE - Here Below (EP)

CD Reviews, RESET CODE - Here Below (EP)

Mal wieder eine EP... 2015 fanden sich die beteiligten Musiker aus den Städten Stuttgart und Ludwigsburg zusammen. Zwei Jahre wendeten die drei + eins Herren auf, um diese EP zu produzieren. Ich meldete mich zum Review an, weil der Produzent schon mit den von mir geschätzten FARMER BOYS zusammenarbeitete. Nachfolgend meine Eindrücke.

Beim ersten Durchlaufen musste ich erstmal in den Begleittext gucken. Singt da etwa der WIRTZ? Nein, tut er nicht, die Gesangsstimme Andreas Schmids klingt aber ähnlich.
Die ganzen Schubladen, die im Begleitschreiben geöffnet werden, sind mir einerlei: Postrock, sphärischer Rock, Progrock, Alternative Rock... Dass die Band ihren Stil dann RESET CODE nennt, kommentiere ich nur so: Warum reicht es nicht aus, es einfach als Rockmusik zu bezeichnen!? Anyways. 
Die Songs kommen überwiegend melancholisch daher, "Consuming" und "3:45 am" legen jedoch gleich los, während bei den anderen vier Songs allenfalls ab der Liedhälfte etwas aufgedreht wird. 
Die EP bietet für mich nichts, was mir sagt, da ist was, sich im Kopf oder der Seele verankert oder cool und einzigartig ist. Aber: Die Nummern sind zweifellos eingängig, nach mehreren Durchläufen begann ich mitzuwippen und zu -nicken.
Eine gute EP ist es allemal geworden. Ich bin gespannt, welche Wirkung ein richtiges Album entfaltet.   

 

Line Up

Matthias Krauß - Gitarre
Andreas Schmid - Gesang
Frank Rothe - Gesang, Synthesizer, Backgroundgesang
Benjamin Baur - Gastmusiker am Schlagzeug

Tracklist

1. Golden
2. Here Below
3. Consuming
4. Starlit Eyes
5. Saturnine
6. 3:45 am

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.