Riot - Sons Of Society

CD Reviews, Riot - Sons Of Society

  • Riot - Sons Of Society
  • /
  • Erstellt am: Montag, 18 November 2002
  • Label: Metal Blade
  • V.Ö.: 18 November 2002
  • Bewertung: Riot - Sons Of Society
  • Redakteur: Marc Stoffregen

Die Mitbegründer des melodischen Power Metals sind wieder da. “Sons of Society” heißt ihre neue Scheibe. Fans werden sicherlich nicht enttäuscht werden, für alle anderen ist dieses Album garantiert auch ertragbar.

Sogar ich kann mich ein wenig an den herrlich altbackenen Songs erwärmen. Dem Kollegen Ossowski und No Co-Thorsten gefällt´s zwar besser als mir, aber dennoch eine recht nette Prog-Platte. Der große Schwachpunkt des Albums ist aber trotzdem die Homogenität der Songs, die es schnell langweilig werden lassen. Einzige Abwechslung dazu, bietet die schöne Ballade “Cover Me”. Ansonsten gehen wohl eher die letzten Songs als Sieger hervor, wobei ich die Tracks “Dragonfire”, “The Law” und “Time To Bleed” zum Reinhören empfehle. Schließlich rundet ein nettes, poppig-buntes Albumcover “Sons of Society” ab und gibt zusätzlichen Kaufanreiz.

Tags

Riot
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.