Rust N’ Rage – One For The Road

CD Reviews, Rust N’ Rage – One For The Road

War schon einmal jemand in Pori? Nein? Dabei handelt es sich um eine Kleinstadt in Finnland und zudem um die Heimat von RUST N‘ RAGE, die mit „One For The Road“ nun ihr Debüt abliefern.
Ich muss zugeben, dass es durchaus auch erfrischend ist, wenn nicht Frontiers Hausproduzent Alessandro Del Vecchio für das Songwriting verantwortlich war. Dass es auch anders gut werden kann, beweisen RUST N‘ RAGE. Mit ihren elf Song versucht das Quartett laut Labelinfo ihren Idolen Guns n’ Roses, Judas Priest, Mötley Crüe und Dokken nachzueifern. Und auch wenn die klassischen Hard Rock Einflüsse natürlich unverkennbar sind, klingt „One For The Road“ nicht wirklich nach einer der o. g. Truppen. Der titelgebende Track etwa zieht den Hörer sofort mit seinem eingängigen Refrain in den Bann und erinnert mich eher an moderne THIN LIZZY oder die Hessen von WILD FRONTIER. Im Grunde sind alle Songs sehr Riff-basiert und Songs wie „Hang ‘Em High“ oder „Heartbreaker“ klingen skandinavisch und nicht amerikanisch. Die erste Verschnaufpause gibt es nach acht Songs mit „Unbreakable“. Doch mit „The Throne“ wird das Gaspedal sofort wieder bis zum Bodenblech durchgetreten, bevor es im eingängigen Refrain wieder ins groovende Mid-Tempo geht.
RUST `N RAGE setzen mit ihrem Debüt „One For The Road“ eine eigene Duftmarke im Testosteron dominierten Hard Rock Geschäft. Dabei sticht der Titeltrack zwar besonders hervor, doch auch der Rest der Songs sind hörenswerte, kraftvolle und doch eingängige Hardrocker ohne unnötigen Süßstoff oder Haarspray. Echtes Handwerk. Weiter so.


Line Up

Line-up:
Vince - Vocals
Johnny - Guitar
Eddy - Bass
Jezzie – Drums

Tracklist

Prisoner
Ghost Town
One For The Road
The Future Is For The Strong
Heartbreaker
Hang ‘Em High
Ride On
I've Had Enough
Unbreakable
The Throne
Moving On
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.