Siebenbürgen - Plagued Be Thy Angel

CD Reviews, Siebenbürgen - Plagued Be Thy Angel

  • Siebenbürgen - Plagued Be Thy Angel
  • /
  • Erstellt am: Mittwoch, 15 Mai 2002
  • Label: Napalm Records
  • V.Ö.: 15 Mai 2002
  • Bewertung: Siebenbürgen - Plagued Be Thy Angel
  • Redakteur: Marcel Hübner

Erstmals live auf dem Wave Gotik Treffen gehört, stürzte ich mich neugierig auf das bereits vierte Werk der österreicher. Das Intro ist wohl das fetteste, was ich bis dato gehört hatte.

Dies verspricht ein Werk voller Düsternis und Melodie zu werden, gepaart mit Black Metal der Spitzenklasse. Der Titeltrack spiegelt das Potential der Band wieder und brettert was das Zeug her gibt. Trotz des gelungenen Openers, schaffen es Siebenbürgen leider nicht, den hohen Erwartungen gerecht zu werden. Sie versuchen bei zu vielen Bands abzukupfern, und daran leidet die Qualität dieser Band. Die abwechselnden Stimmorgane von Marcus und Kickie bringen nicht die erwartende Gänsehaut, wie man sie von Tristania oder Sins Of Thy Beloved her kennt. Alles im allen ist „Plagued Be Thy Angel“ ein melodiöses Black-Metal-Album im befriedigtem Zustand.