Slipknot - IOWA

CD Reviews, Slipknot - IOWA

  • Slipknot - IOWA
  • /
  • Erstellt am: Mittwoch, 15 Mai 2002
  • Label: Roadrunner Records
  • V.Ö.: 15 Mai 2002
  • Bewertung: Slipknot - IOWA
  • Redakteur: Marcel Hübner

Als ich mir den „Heretic Song" zum freien Download heruntergeladen hatte, um zu erfahren, was ich auf dem Longplayer zu erwarten hatte, staunte ich nicht schlecht. Ein solch böses, hartes und genial umgesetztes Album hätte ich in den kühnsten Träumen nicht erwartet.

Also muss dieser Song eine klare Ausnahme sein. Und es war nicht so... Da nur heftige, perfekt eingespielte Songs vorkommen, ist es schwer, ein paar Stücke hervorzuheben. „Heretic Song“ ist mit kleinem Abstand zu „People Shit“ der stärkste seines Kalibers und verspricht die volle Ladung „Breitseite“. Da ich das Vorgängeralbum kaum kenne, werde ich hier auch kein Vergleich aufweisen. Eins ist klar, für „Weicheier“ ist dieser musikalische Brocken nichts. Es ist schon fast unheimlich wie „Corey Taylor“ mit seinem „kranken“ Stimmorgan in das Mikrofon kreischt. Andererseits versuchen sie mit den Clean-Vocals ein wenig Abwechslung ins Spiel zu bringen, was meiner Meinung nach aber nicht zu Slipknot passt. Gut gelungen ist auch die Aufmachung der CD und des Booklets, das in Silber gehalten wurde. Dieser Gesamteindruck sollte es eigentlich unnötig machen, dieses Meisterwerk aus dem I-Net zu saugen.