Sunlles Sky - Prelude To Madness

CD Reviews, Sunlles Sky - Prelude To Madness

Der typische US Metal kommt halt von Ebenda. Cleveland/ Ohio ist die Heimat des Power Trios SUNLESS SKY, welches auf Prelude To Madness sehr nach Texas Metal tönt. Das liegt an der hohen Stimme von Juan Ricardo (bekannt u.a.von WRETCH, DARKR ARENA, RITUAL, BLIND CROSS), welche der von James Rivera (HELSTAR) sehr ähnlich klingt.
Prelude To Madness ist bereits das dritte Album von SUNLESS SKY, die beiden Vorgänger wurden allerdings als Quartett aufgenommen. Da der Bassist die Band verließ hängt sich nun Sirene Juan Ricardo den Tieftöner um den Hals. Der Musik geschadet hat das nicht. Verschachtelt, komplex aber mit Schlagkraft erinnert mich das Album an HELSTAR zur Remnants Of War Phase. Der Sound passt zur Musik und ist druckvoll und transparent. Einen echten Aha Moment vermisse ich allerdings. Ein Überflieger ist das Werk also nicht, sollte aber US Metal/ Progressive Metal und natürlich Texas Metal Fans begeistern. Diesen rate ich dementsprechend hier auf jeden Fall reinzuhören. 

Line Up

Ed Miller – guitars
Juan Ricardo – vocals, bass
Ewell Tyler Martin – drums
 

Tracklist


1. Prelude To Madness
2. Indignation
3. Random Acts of Violence
4. Sherman Tank
5. Mastodon
6. Into the Grey
7. Two Fisted Man
8. Broken Chains
9. Embers to Ashes (Pt 1)
10. In Memoriam
11. Eternal Sanctuary
12. Embers to Ashes (Pt 2)
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.