The Forsaken - Arts Of Desolation

CD Reviews, The Forsaken - Arts Of Desolation

  • The Forsaken - Arts Of Desolation
  • /
  • Erstellt am: Dienstag, 07 Mai 2002
  • Label: Century Media
  • V.Ö.: 07 Mai 2002
  • Bewertung: The Forsaken - Arts Of Desolation

Dass schwedischer Death Metal nicht immer nach Stockholm oder Göteborg klingen muss, haben The Forsaken bereits mit ihrem letztjährigen Langeisen ”Manifest Of Hate” bewiesen.


“Arts Of Desolation“ schlägt in die gleiche Kerbe, und dass mit ziemlicher Wucht. Die Mixtour aus US- und Schwedentod, den die vier Newcomer an den Tag legen, zeichnet sich zwar weder durch eine besonders gute Produktion noch gar durch bahnbrechende Originalität aus, doch superbe spielerische Fähigkeiten, eine hörbare Portion Spielfreude sowie diverse Mosh-Riffs, die sich mit coolen Melodien abwechseln, machen “Arts Of Desolation“ zu einer angenehmen überraschung im Veröffentlichungswust des Death Metal – Genres.
Ein wesentlicher Schwachpunkt ist jedoch neben der oben angesprochenen mittelklassigen Produktion der eher black- denn deathlastige Gesang, der nur dann und wann von echten Grunzern aufgelockert wird.
Ansonsten kann ich jedem Death Metal – Fan nur zur Anschaffung raten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.