TKKG – Das Geheimnis im Jagdschloss (216)

CD Reviews, TKKG – Das Geheimnis im Jagdschloss (216)

Desillusioniert von den Greul des Schützengrabens beschließt General August Kapper von Kapperstein am Ende des Ersten Weltkrieges Informationen über deutsche Angriffspläne an den Feind zu übermitteln. Eine verblüffende Erkenntnis, doch das plötzliche Interesse am Tagebuch des Generals hat noch einen anderen Grund.
Mehr als einhundert Jahre nach dem Ende des Weltkrieges sieht es schlecht aus um die Finanzen der Familie Kapper von Kapperstein. Daher haben sie den Entschluss gefasst ihr Jagdschloss zu verkaufen. Klößchens Vater ist einer der drei Kaufinteressenten und die TKKG Freunde freuen sich Herrn Sauerlich bei der Besichtigung zu begleiten. Doch während der eigens angesetzten Schaujagd scheint sich Geschichte zu wiederholen. Durch einen Querschläger verletzt, stürzt Heinrich Kapper von Kappersteins Pferd auf sein Bein und zerquetscht es – genau hundert Jahre nachdem besagter General August einen ganz ähnlichen Jagdunfall hatte. Zudem verschwindet auch noch einer der Kaufinteressenten. Die TKKG Freunde werden neugierig und finden im Tagebuch des Generals ein altes Rätsel, welches möglicherweise die Spur zu einem alten Familienschatz weisen könnte. Doch bislang ist es niemandem gelungen es zu lösen.
Martin Hofstetter hat mit „Das Geheimnis im Jagdschloss“ einen für TKKG recht ungewöhnlichen Kriminalfilm geschrieben, der dem Quartett richtige Detektivarbeit abverlangt. Aber gerade das macht diesen Fall so hörenswert, denn ausnahmsweise prollt sich Tim nicht mit großer Klappe und Kampfsportkünsten sofort zur Lösung des Falls. Dieses Mal läuft alles etwas ruhiger ab und zudem geraten immer wieder neue Verdächtige ins Visier der Ermittlungen: die Mittbieter, der undurchsichtige Herr Fischer, die exzentrische Schlossherrin Walburga, Dr. Wundermüller, aber auch der Hausherr Heinrich selber und letztlich sogar dessen Tochter Victoria. Die TKKG Freunde müssen also Vorsicht walten lassen und dürfen niemandem trauen.
In „Das Geheimnis im Jagdschloss“ werden TKKG in einen echten Detektivfall verwickelt, was der Serie sehr gut zu Gesichte steht. Der verzwickte Fall wird durch die großartigen Sprecher perfekt in Szene gesetzt, so dass unterm Strich ein sehr unterhaltsames Hörspiel bleibt. Tolles Vorweihnachtsgeschenk.

Line Up

Erzähler - Wolfgang Kaven
Tim - Sascha Draeger
Karl - Tobias Diakow
Klößchen (Willi) - Manou Lubowski
Gaby - Rhea Harder
Walburga Kapper von Kapperstein - Hedi Kriegeskotte
Heinrich Kapper von Kapperstein - Tetje Mierendorf
Victoria Kapper von Kapperstein  - Sophie Lechtenbrink
Jens Dittreiter - Holger Mahlich
Otto Cerny - Holger Off
Gustav Fischer - Werner Wilkening
Dr. Frank Wundermüller - Wolfgang Berger
Herr Sauerlich - Henry König
Frau Münzvoll - Anja Topf
Herr Scheinreich - Christian Rudolf

Tags

TKKG

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.