TKKG – Tanz mit der Giftschlange (225)

CD Reviews, TKKG – Tanz mit der Giftschlange (225)

Als Tim nachts im Adlernest aufwacht, sieht er sich einer tödlichen Giftschlange gegenüber. Wenig später wird auch noch das Gegengift aus dem städtischen Zoo geklaut. Zufall? Wohl kaum, denn immerhin war die TKKG-Bande durch eine Mitschülerin vor einem Giftattentat gewarnt worden.
Als die TKKG-Freunde Nadine, ein Gothic-Girl aus ihrer Klasse, näher zu dem geplanten Giftanschlag befragen wollen, streitet das Mädchen plötzlich alles ab. Hat ihr Freund und Mädchenschwarm Julius Hösselbarth etwas damit zu tun? Hat er Nadine unter Druck gesetzt? Immerhin erzählt er im Freundeskreis herum, dass er bald zu einer großen Summe Geld gelangen würde. Außerdem hatte er Tim & Co unverhohlen gedroht. Als dann zunächst Tim und später Nadines Vater, der Millionär Frank Wolfram, mit einem Blasrohrpfeil beschossen werden, scheint die Zeit zum Handeln knapp zu werden. Das Gift der Brillenschlange führt immerhin in wenigen Stunden zum Tode. Am Ende zeigt sich, dass das Offensichtliche nicht immer die richtige Lösung ist. Doch es bedarf einiger Ermittlungsarbeit, um den verworrenen Fall um eine giftige Schlange und den mysteriösen Mister X zu lösen.
Gerade im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Folgen, darf man beim vorliegenden 225. Fall wohl von einer klaren Steigerung sprechen. Autor Martin Hofstetter hat einen rasanten Fall entworfen, bei dem der Hörer ein ums andere Mal geneigt ist zu schnell Schlüsse zu ziehen. So bleibt der Fall bis zum großen Finale spannend, zumal es am Ende nicht nur eine Lösung gibt.
Natürlich gibt es auch verschiedene Aspekte bei denen sich der Hörer etwas wundern muss. Beispielsweise fragt man sich, weshalb jemand nachts unbemerkt mit einer Schlange ins Adlernest eindringen kann, die Unterhaltung von Tim und Klößchen im Flüsterton aber umgehend vom aufsichtführenden Lehrer bemerkt und unterbunden wird. Auch möchte man Gabi gerne den Mund zu halten, als sie in Gegenwart von Hösselbarth auf Nadine einredet, obwohl doch offensichtlich ist, dass dieser etwas mit ihrem Schweigen zu tun hat. Doch dies sind natürlich dramaturgische Details, die den Unterhaltungswert des Hörspiels nicht wirklich mindern.
Fazit: „Tanz mit der Giftschlange“ empfiehlt sich als spannendes Hörspielabenteuer für die kalte Jahreszeit, zumal es dieses Jahr leider keinen speziellen Adventsfall der TKKG-Bande gibt.

Detail am Rande: Anfang der 80er Jahre sorgte noch das rüpelhafte Verhalten der 9A für Aufsehen. Gute 40 Jahre später tanzt selbst die damals noch disziplinierte 9B ihrer Lehrerin Frau Dr. Mechthild Bleul auf der Nase rum. Auch in den TKKG-Hörspielen ist man in dieser Hinsicht in der Realität angekommen…

Line Up

Erzähler - Wolfgang Kaven
Tim - Sascha Draeger
Karl -  Tobias Diakow
Klößchen (Willi) - Manou Lubowski
Gaby - Rhea Harder
Kommissar Glockner - Achim Buch
Dr. Mechthild Bleul - Heidi Schaffrath
Nadine Wolfram - Malin Steffen
Julius Hösselbarth - Jan Langer
Pia Grünert - Neda Rahmanian
Fritz Dippel - Tim Kreuer
Herr Rowinski - Harald Effenberg
Frank Wolfram - Tom Pidde
Nimra Tahir -  Antje Hartmann
Dr. Benno Wallis - Lars Schmidtke

Tracklist

1. Warnung vor dem Attentat
2. Kopf ab
3. Tanz mit der Giftschlange
4. 100-mal wertvoller als Gold
5. Es trifft Tim
6. Neurotoxisch, zytotoxisch
7. Gaby, leg auf!
8. Mister X

Tags

TKKG
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.