TKKG – Terror frei Haus (219)

CD Reviews, TKKG – Terror frei Haus (219)

Meist kommt der Paketbote, um etwas zu liefern. Doch in diesem Fall ist es anders und die beiden als Postbedienstete verkleideten Gangster haben es auf den Schmuck von Frau van Dorten abgesehen. TKKG eilen zu Hilfe und geraten mitten in eine Entführungsgeschichte.
Nachdem die Trickserei der Gangster mit Hilfe einer Radiodurchsage entlarvt wurde, plant das Duo einen neuen Coup. Dieses Mal gerät Klößchen ins Visier der Verbrecher. Man könnte aber auch sagen, dass er zur falschen Zeit am falschen Ort war, nämlich in einer Standuhr gegenüber des Sauerlichen Klos – auf das die Einbrecherin in ihrer Not eilt. Die übrigen TKG nehmen die Verfolgung auf und orten zunächst Klößchens Handy. Doch die Verbrecher sind auf der Hut und den Freunden und der Polizei immer einen Schritt voraus. Am Ende kommt es zum Showdown im Wald und der Stadtsender spielt dabei eine nicht unwichtige Rolle.
Martin Hofstetter hat eine recht unterhaltsame Abenteuergeschichte geschrieben, die dem ein oder anderen Fan aber vielleicht auch etwas zu klamaukig erscheinen könnte. So wirken Willis Versuche heimlich eine Nachricht aus dem gestohlenen Postbus zu schmuggeln oder sein Verhalten in den Händen der Entführer doch etwas unrealistisch.
Nora Tschirner und Olli Schulz geben im 219. Fall das Verbrecherpaar Lotte Jung und Markus Scholler und liefern einen guten Job an. Mit Kommissarin Hübner, Kommissar Schalavsky und Kommissar Glockner treten gleich drei Kommissare auf, wobei Wolfgan Draeger streckenweise recht kraftlos und matt klingt. Aber der Gute hat ja auch schon stolze 93 Jahre auf dem Buckel.
Mit „Terror frei Haus“ bekommen die Fans eine Mischung aus Klamauck und rasantem Entführungsfall geliefert, wobei der Titel der Folge vielleicht etwas irreführend ist, da es ja nicht wirklich um „Terror“, sondern um eine Entführung bzw. Trickdieberei geht. Seis drum: Eine gute Stunde TKKG ist bei den tropischen Temperaturen nie verkehrt.

Tags

TKKG
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.