Artillery –The Face of Fear

Artillery –The Face of Fear

  • ARTILLERY waren die erste Metalband die ich nicht gesehen habe - und zwar am 6.10.1990 in Bremen. Seit ihrer Tourabsage genießt die Band bei mir irgendwie Kultstatus und ich hab mir sogar den Patch der „By Inheritance“ gekauft. Denn genau diese Platte sollte im Vorprogramm von TANKARD vorgestellt werden. Das ist nun 28 Jahre und fünf Alben her. Mit „The Face of Fear“ gibt es nun eine neue Konserve für den Thrash Metal Vorratskeller.
Artillery - Legions

Artillery - Legions

  • Artillery - so muss eine Thrash Band heißen und nicht anders!

Artillery

01.04.11 / Artillery

  • Altgedient und doch frisch wie am ersten Tag, so präsentieren sich die Nordmänner von Artillery. Mit „My Blood“ liegt nun Album No.2 nach der Reunion vor und man darf der Band attestieren, dass es ein geniales und unheimlich melodisches Thrash Metal Album traditioneller Prägung geworden ist.

Artillery - My Blood

Artillery - My Blood

  • Knapp 2 Jahre nach "When Death Comes" haben die Kanonisten nachgeladen und sich dabei regelrecht selbst übertroffen. "My Blood" stellt unter Beweis, dass die Wahl von Sören Adamsen als neuer Frontmann ein echter Glücksgriff war.

Artillery

08.06.09 / Artillery

  • Wenn es donnert und raucht, dann sind das die Jungs von der Artillerie. In der Musik ist es nicht anders als auf dem Schlachtfeld und die Dänen von Artillery melden sich mit einer wahren Kanonade zurück.

Artillery - When Death Comes

Artillery - When Death Comes

  • Artillery wird als "a major contribution of fire power" beschrieben und obwohl diese Definition das Kriegsgerät meint, trifft sie auch auf die Recken aus Dänemark zu.

Artillery - By Inheritance

Artillery - By Inheritance

  • Irgendwie fühle ich mich seit Tankards „Proud To be Ugly“ Tour im Jahre 1990 mit den Dänen verbunden. Warum? Sie sollten neben Napalm für die Biermetaller eröffnen, doch dazu kam es leider nie – stattdessen sprangen in Bremen die Jungs von Rumble Militia ein.