No Celebration - Die offizielle Biografie von Paradise Lost

No Celebration - Die offizielle Biografie von Paradise Lost

  • PARADISE LOST haben für mich persönlich einen ganz besonderen Stellenwert. Als Metalhead und -fan, als Musiker und Musikredakteur. Hinter den unantastbaren Iron Maiden und neben den Toten Hosen, die für mich als Kind den Einstieg in die Rockmusikwelt wichtig waren und sind, gibt es aktuell keine weitere Formation, die mehr Tonträger im Ranking meiner Sammlung ausmacht.
Albert Mudrian - Choosing Death: Die unglaubliche Geschichte von Death Metal und Grindcore geht weiter…

Albert Mudrian - Choosing Death: Die unglaubliche Geschichte von Death Metal und Grindcore geht weiter…

  • Gut zehn Jahre nach dem Erscheinen der inzwischen vergriffenen ersten Auflage von ´Choosing Death´ kommt das Buch nun erneut auf den Markt. Erfreulicher Weise handelt es sich nicht um einen einfachen Nachdruck, sondern um eine überarbeitete und erheblich erweiterte Neuauflage.

Death - Leprosy (3-Disc Reissue)

Death - Leprosy (3-Disc Reissue)

  • In der letzten Zeit gab es ja jede Menge Wiederveröffentlichungen von  Scheiben, die erstmals in den 90ern das Licht der todesmetallischen Welt erblickten. Nur weil eine Platte um die 25 Jahre auf dem Buckel hat, ist sie nicht automatisch gut. Das trifft auch auf ´Leprosy´ zu, denn diese Platte ist nicht gut, sondern absolut brillant.

Death - Live in L.A. (Death & Raw)

Death - Live in L.A. (Death & Raw)

  • Vor über drei Jahren kam der letzte DEATH-Longplayer "The Sound of Perseverance" auf den Markt. Dann kam noch ein CONTROL DENIED - Album, und dann der Hirntumor. Nachdem "Live in L.A.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.