Behemoth - I loved you at your darkest

Behemoth - I loved you at your darkest

  • Auf kaum ein anderes Album hat die Metal-Welt im Jahr 2018 wohl mit mehr Spannung gewartet, als auf den neuen BEHEMOTH-Output. Würde die Band das Niveau des fulminanten und schon vier Jahre alten Vorgängers „The Satanist“ halten können?
BESEECH - My Darkness, Darkness

BESEECH - My Darkness, Darkness

  • Gut zehn Jahr war es still um die einstigen Mitgestalter des Gothic-Metal-Rock! Alben wie „Black Emotions“ oder „Souls Highway“ haben Anfang der 2000er wirklich in der Szene ihren Eindruck hinterlassen. Doch plötzlich, nach dem fünften Album „Sunless Days“ und einer darauffolgenden DVD wurde es still – die Auflösung im Jahre 2006.

DOMMIN - RISE

DOMMIN - RISE

  • Sechs (verdammt lange) Jahre musste man sich gedulden, um endlich ein neues Album von DOMMIN in den Händen halten zu dürfen. Nachdem die Ami-Combo, um Bandboss Kristofer Dommin, das Debüt „Love is Gone“ 2010 via Roadrunner Records in Europa veröffentlicht hatte, wurde es danach nämlich eher still; leider. Falscher Zeitpunkt damals, am falschen Ort? Nun denn.

HIM - Tears on Tape

HIM - Tears on Tape

  • „Tears on Tape“ ist das achte Studioalbum der finnischen Love Metaller um Mädchenzimmerwandtapete Ville Valo und böse Menschen könnten aus dem Albumtitel schon fast herauslesen, dass sich die Herren der Düsternis, wie das gute alte Tape, als überholte Relikte längst vergangener Tage sehen.

     

HIM - XX - Two Decades Of Love Metal

HIM - XX - Two Decades Of Love Metal

  • Es war einer der größten Skandale der Musikgeschichte: Ex Kollege Stoffregen (ver)schiebt und rechnet eifrig, mit dem Ziel, dass seine neuen Helden von HIM den Soundcheck in Twilight-Heft Nummer 2 mit Greatest Love Songs Vol 666 gewinnen.
HIM

07.02.10 / HIM

  • HIM’s siebentes Studio- Album, “Screamworks: Love In Theory And Practice”, erscheint am 9. Februar bei Sire Records.

HIM - Uneasy Listening Vol. 2

HIM - Uneasy Listening Vol. 2

  • Nach dem ersten, etwas beschaulicheren Teil, liegt nun der zweite Teil der Musikistory der Finnen vor: diesmal mit dem etwas härteren Stoff!
    Neben Liveversionen von "Hand Of Doom", "Right Here In my Arms", "Wicked Game" und "Sailin' On" gibt es remixte Versionen von Songs wie "Buried Alive By Lo

HIM - Uneasy Listening Vol. 1

HIM - Uneasy Listening Vol. 1

  • Hier soll sich nun also die sentimentale Seite der Finnern zeigen... nun fand ich noch nie, dass HIM zu den brutalsten Kapellen des Planeten gehörten, aber lassen wir uns überraschen.

HIM - Love Metal

HIM - Love Metal

  • Völlig unverständlich ist mir die Begeisterung, die der lauwarme Sangesbruder Ville Valo bei den Hörern des weiblichen Geschlechts hervorruft und selbst in der Twilight Redaktion sorgte das Debut Greatest Lovesongs Vol 666 seinerzeit für großen Aufruhr, als das Album durch e