In Extremo - Quid Pro Quo

In Extremo - Quid Pro Quo

  • Nein – "Quid Pro Quo" ist keine Wiederauflage der Status Quo Platte gleichen Namens. Hier geben und nehmen die Mittelalter-Spielleute von IN EXTREMO.

In Extremo - Kunstraub

In Extremo - Kunstraub

  • Das Review zum neuen In Extremo Album "Kunstraub" könnte man ganz knapp halten und einfach "Alles wie immer" in die Tastatur tippen.

In Extremo - Sterneneisen

In Extremo - Sterneneisen

  • Um gleich mal mit der Tür ins Haus zu fallen: Die Spielmänner von In Extremo sind momentan die beste deutschsprachige Rockband und fertig! Den Beweis dafür treten sie mit „Sterneneisen“ souverän auf Neue an.

In Extremo - Sängerkrieg

In Extremo - Sängerkrieg

  • Wenn ich mich an die Demos der Jungs zurückerinnere, muss man schon sagen, dass die deutschen Mittelalterrocker ihren Schwerpunkt deutlich in Richtung Rock verschoben haben.

In Extremo - Kein BlickZurück

In Extremo - Kein BlickZurück

  • Die Mittelalterrecken blicken mit dieser Doppel CD auf ihre Bandgeschichte zurück. Die erste CD des attraktiven Digipacks enthält die z.T. neu vertonten Klassiker der Band wie "Ai Vis Lo Lop", "Vollmond", "Herr Mannelig" oder "Erdbeermund".

In Extremo - Mein rasend Herz

In Extremo - Mein rasend Herz

  • Ich erinnere mich noch an die Tage, als mir ein Demotape der Band auf den Tisch flatterte und man auf der Suche nach den passenden Geschäftspartnern war: damals dachte ich, dass die Mucke der Jungs irgendwie cool sei.

In Extremo - Sünder Ohne Zügel

In Extremo - Sünder Ohne Zügel

  • In Extremo werdem immer besser und besser, das war mir nach mehrmaligem Hören der neuen CD SüNDER OHNE ZüGEL klar. Die Band entwickelt sich weiter ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.