Millencolin – SOS

Millencolin – SOS

  • Entstanden aus der falschen Schreibweise des englischen Wortes „Melancholy“, gibt es für die Schweden anno 2019 wirklich keinen Grund melancholisch zu sein. Im Gegenteil: Nach einem guten Vierteljahrhundert Bandgeschichte, acht Alben und zahllosen Liveauftritten geben Frontmann  Nikola Sarcevic & Co mit „SOS“ eine durchaus beeindruckende Visitenkarte im Punk Rock Zirkus ab.
Millencolin; The Sigourney Weavers;  Apologies, I Have None - Hannover, Faust

09.10.15 Millencolin; The Sigourney Weavers; Apologies, I Have None - Hannover, Faust Hannover, Faust

  • Mein Beileid all denjenigen, die diesen Abend mal wieder das Sofa bevorzugt haben und mein Beileid auch all denjenigen, die zum MILLENCOLIN-Konzert in der Faust mit dem Auto angereist sind. Zu ersteren zähle ich mich glücklicherweise nicht, zu zweit genannten jedoch leider schon. Nachdem ich nach einer gefühlten Ewigkeit und leichten Anflügen von Angst das Konzert komplett zu verpassen, doch noch einen Parkplatz im schönen Hannover Linden gefunden hatte, war das Konzert in der Faust zum Glück erst seit einigen wenigen Songs im Gange.

Millencolin – True Brew

Millencolin – True Brew

  • True können MILLENCOLIN auch. Da unterscheiden sich die Schweden nicht von MANOWAR & Co. Allerdings dürfte uns der Anblick von Nikola Sarcevic und seinen Mannen in knappem Leder und Fell auch nach Album  Nummer 8 erspart bleiben. Statt Kampfäxten und Wikingergeschichten widmen sich die Jungs aus Örebro mal wieder mit Haut und Haar dem Skatepunk.