Michael Romeo – War of the Worlds Pt. I

Michael Romeo – War of the Worlds Pt. I

  • “O Romeo, Romeo! Wherefore art thou Romeo? …” Tragisch endete die Liebesbeziehung zwischen diesem Romeo und seiner Juliet. Anders sieht es bei Michael J. Romeo aus, denn aus dessen Liebe zur Gitarre und harten Rockmusik ist nun das Soloalbum „War of the Worlds Pt.I“ entstanden.

Mike LePond’s Silent Assassins - Mike LePond’s Silent Assassins

Mike LePond’s Silent Assassins - Mike LePond’s Silent Assassins

  • Mit Aufregung hat SYMPHONY X Basser Mike LePond dem Release seines ersten Soloalbums entgegengeblickt – so viel Aufregung kannt man sonst nur vom Kollegen Lison vor der Entscheidung der ARD „Verbotene Liebe“ fort- oder abzusetzen. Gestern nun ist das selbstbetitelte Werk nun in die Auslagen der Musiksupermärkte gelangt.

Prospekt - The Colourless Sunrise

  • Progressiven Metal. Wieder liegt hier eine sehr gute CD auf meinem Schreibtisch einer britischen Band, die, wie erwartet, sich an älteren DREAM THEATER, SYMPHONY X, OPETH und den etwas unbeachteten CIRCUS MAXIMUS orientiert.

Symphony X - Iconoclast

Symphony X - Iconoclast

  • Ursprünglich hatte man sich bereits im vergangenen Winter auf den "Paradise Lost" Nachfolger gefreut, doch dann wurde die Veröffentlichung der Scheibe klammheimlich auf dieses Frühjahr verschoben.

Symphony X - Paradise Lost

Symphony X - Paradise Lost

  • Das letzte Mal habe ich die Band auf dem 1998er Album "Twilight In Olympus" gehört, doch Kollege Wäsche hat ja den Vorgänger zum aktuellen Album über den grünen Klee gelobt - gespannt machte ich mich also daran, dass ) Werk der Progressive Metaller zu hören.

Symphony X - The Odyssey

Symphony X - The Odyssey

  • Bisher haben die Progressiv-Neoklassik-Power Metaller SYMPHONY X noch nie enttäuscht, sondern gehören seit ihrem 2.Album (The Damnation Game)zum Besten, was das Genre überhaupt zu bieten hat.