Jon Schaffer's Purgatory - Purgatory

CD Reviews, Jon Schaffer's Purgatory - Purgatory

  • Jon Schaffer's Purgatory - Purgatory
  • /
  • Erstellt am: Mittwoch, 12 Dezember 2018
  • Label: Century Media
  • V.Ö.: 21 Dezember 2018
  • Bewertung: Jon Schaffer's Purgatory - Purgatory
  • Redakteur: Martin Storf
  • Spielzeit: 25:44 min
Bevor Jon Schaffer mit ICED EARTH durchstartete und in Nebenprojekten wie DEMONS & WIZARDS aktiv wurde, machte er seine ersten Schritte mit einer US-Kapelle namens PURGATORY.
Da der gute Mann mit oben genannten Bands scheinbar nicht ausgelastet ist, belebte er diese Band wieder, kramte in der 30 Jahre alten Mottenkiste und veröffentlich nun fünf alte Songs mit dem originalen Lineup von 1988 auf einer gleichnamigen EP.

Mit dem Einlegen der CD begibt man sich also auf eine Zeitreise in die Frühtage des Heavy Metals mit amerikanischer Prägung. Wenn man Songs wie „In your Dreams“ (Freddy is coming for ya…) oder “In Jason’s Mind hört”, die klar von den Horrorfilmen dieser Zeit inspiriert sind, dann atmen diese den musikalischen Spirit der frühen ICED EARTH aus jeder Pore. Der raue Speed Metal der ersten Alben „Iced Earth“ und „Night of the Stormrider“ hat hier seinen Ursprung.

Sänger Gene Adam, der zwischenzeitlich anscheinend vollkommen in der Versenkung verschwunden war, sang damals auch das ICED EARTH-Debüt ein und schafft es, diesen Vibe auch auf der vorliegenden EP wieder einzufangen. Zusätzlich ist auch Original-Gitarrist Bill Owen mit an Bord, während der ursprüngliche Bassist Richard Bateman leider im Sommer verstorben ist.

Die fünf Songs lange EP besteht durchgehend aus Vollgas-Nummern ("Dracula" ist dabei nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen "Horror Show"-Nummer) und ist für Freunde des Old-School-US-Sounds ein klarer Pflichtkauf. Wer Jon Schaffers Schaffen nur von den bombastischen Werken der letzten 20 Jahre kennt, köntne auch positiv überrascht werden.

Auf jeden Fall ist die Scheibe eine sinnvolle Investition zwischen all den mehr oder weniger überflüssigen Remasters und Re-Releases, die in letzter Zeit den Markt überschwemmen.

Line Up

Jon Schaffer     Gitarre, Gesang
Bill Owen     Gitarre
Gene Adam     Gesang

Tracklist

1.     In Your Dreams       
2.     Dracula 
3.     In Jason's Mind
4.     Jack 
5.     Burning Oasis